Red Bulls feiern 4:2-Auswärtserfolg gegen Znojmo; Graz 99ers verlieren in Innsbruck


Thomas Raffl schon wieder mit einem Doppelpack


Znojmo, 20. Oktober 2019 | Der EC Red Bull Salzburg setzte sich im Auswärtsspiel der Erste Bank Eishockey Liga gegen HC Orli Znojmo mit 4:2 durch und kehrt damit nach der Freitagsniederlage gegen Hydro Fehérvár AV19 gleich wieder auf die Siegerstraße zurück. Es war der neunte Salzburger Sieg im elften Spiel, womit die Red Bulls auch weiterhin die Tabellenspitze behaupten. 

Die Tschechen begannen zunächst druckvoll und zwangen die Red Bulls, die ohne die Rekonvaleszenten Brendan Mikkelson, Julian Klöckl, Lukas Schreier und Alexander Rauchenwald spielten, anfangs in die Defensive. Die Red Bulls waren aber hoch konzentriert und ließen kaum gute Schüsse aufs Gehäuse von Jean-Philippe Lamoureux zu. Und fast beim ersten Angriff gingen sie prompt in Führung, Thomas Raffl netzte nach einem fast break 3 auf 2 aus dem halbhohen Slot ein. Ab dem Zeitpunkt waren die Spielanteile etwa gleich verteilt, wenn gleich die Red Bulls bei ihren Angriffen gefährlicher waren. Alexander Pallestrang tankte sich in der 10. Minute durch die Abwehr, kam nur an Znojmos Torhüter Teemu Lassila nicht vorbei. Drei Minuten später schlug dafür Thomas Raffl erneut zu und verwertete den genialen Pass von John Hughes am rechten Pfosten zur 2:0-Pausenführung. 

Im zweiten Durchgang gingen die Hausherren aggressiver zu Werke und waren bei ihren Offensivaktionen zwingender. JP Lamoureux verhinderte einige gute Möglichkeiten, hatte in der 29. Minute bei dem abgefälschten Blue-liner von Jakub Stehlik ohne Sicht aber keine Chance. Erst gegen Ende des Drittels forcierten die Salzburger das Spiel wieder mehr nach vorn und prüften Znojmos Rückhalt u.a. bei einem Powerplay ab der 36. Minute. In der hektischen Schlussphase aber bediente Chad Kolarik seinen Kollegen Bud Holloway (39.), der sich die Chance allein vor Teemu Lassila nicht nehmen und den finnischen Goalie mit einem Haken aussteigen ließ. Kurz danach war Pause, die Red Bulls führten gegen deutlich bessere Tschechen als im ersten Abschnitt weiterhin mit dem 2-Tore-Vorsprung. 

Im hart umkämpften Schlussabschnitt kamen die Tschechen in der 46. Minute mit einem kuriosen Tor wieder auf 2.3 heran. Adam Sedlaks Schuss im Powerplay wurde nach oben abgefälscht und fiel hinter JP Lamoureux, der nicht wusste, wo die Scheibe ist, ins Tor. Die Tschechen drängten nun energisch auf den Ausgleich, wodurch sich den Red Bulls aber auch Räume nach vorn öffneten. Die Partie wurde jetzt mit offenem Visier gespielt, es ging ständig auf und ab. Bei einem Gestochere vor Znojmos Tor in der 53. Minute hatte dann Chad Kolarik das richtige Händchen und traf zum 4:2. Die tschechischen Adler kämpften aber verbissen weiter, suchten in der Schlussminute auch mit sechs Feldspielern ihr Glück und machten die Partie damit bis zum Ende hochspannend. JP Lamoureux und seine Vorderleute ließen sich aber nicht mehr überlisten und spielten den starken 4:2-Sieg in Znojmo nach Hause. 
Erste Bank Eishockey Liga
HC Orli Znojmo – EC Red Bull Salzburg 2:4 (0:2, 1:1, 1:1)
Tore: Stehlik (29.), Sedlak (46./PP) resp. Raffl (6., 13.), Holloway (39.), Kolarik (53.)

Zuschauer: 2.654
Head Coach Matt McIlvane

“Wir haben ein sehr gutes erstes Drittel gespielt. Im zweiten Durchgang haben wir das nicht mehr so aufs Eis gebracht, haben aber gekämpft und sind im Schlussdrittel wieder stark zurückgekommen; mit einem sehr guten Penaltykilling und einem starken JP Lamoureux im Tor. Damit haben wir auch die richtige Antwort auf unser Freitagsspiel gegeben und deutlich weniger Chancen für den Gegner zugelassen.“ 
Die nächsten Spiele der Red Bulls

Fr, 25.10.19 | 19:15 | EC Red Bull Salzburg – HCB Südtirol Alperia 
So, 27.10.19 | 17:30 | EC Panaceo VSV – EC Red Bull Salzburg 
Fr, 01.11.19 | 17:30 | EC Red Bull Salzburg – HC TWK Innsbruck „Die Haie“ 
ZNOJMO,CZECH REPUBLIC,20.OCT.19 – ICE HOCKEY – EBEL, Erste Bank Eishockey Liga, HC Orli Znojmo vs EC Red Bull Salzburg. Image shows Chad Kolarik (EC RBS) and Tomas Svoboda (Znojmo). Photo: GEPA pictures/ Mario Kneisl
ZNOJMO,CZECH REPUBLIC,20.OCT.19 – ICE HOCKEY – EBEL, Erste Bank Eishockey Liga, HC Orli Znojmo vs EC Red Bull Salzburg. Image shows Alexander Pallestrang (EC RBS) and Teemu Lassila (Znojmo). Photo: GEPA pictures/ Mario Kneisl
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at