Pliem/Schöggl beim Giro d´Italia der Mountainbiker

Altausseer Manuel Pliem & David Schöggl kämpfen in der Hitze Brasiliens

Gestern startete das Etappenrennen „Brasil Ride“ in die große 10-Jahres-Jubiläumsausgabe. Dabei wartet der Bewerb mit dem hochkarätigsten Starterfeld aller Zeiten auf. Mit der Teilnahme von Olympiasiegern, Welt- & Europameistern ist ein spannender Bewerb garantiert. Auch Manuel Pliem und David Schöggl vom KTM Pro Team nehmen den Kampf in der Hitze auf sich.

Beim gestrigen ersten Bewerb, dem Prolog (19,5 km und 294 hm), fuhren die beiden Athleten ein solides Rennen (Rang 17). Heute, auf Etappe 1 mit 143 km und 2.654 hm, möchten Pliem und Schöggl ihre Marathon-Fähigkeiten unter Beweis stellen und sich im Gesamtklassement einige Plätze nach vorne arbeiten. Entscheidend wird sein, wie die Steirer mit der Hitze zurechtkommen werden. „Man schwitzt sogar schon beim Frühstück, um 05:30. Die Hitze wird also sicher ein entscheidender Faktor während der gesamten Woche sein“, hebt Pliem hervor.

Über das Brasil Ride: Auch bekannt als das Giro d’Italia der Mountainbiker führt das 7-tägige Etappenrennen von 20. bis 26. Oktober über 600 km und beinahe 11.000 hm, im Süden von Bahia (Brasilien) rund um Arraial d’Ajuda und Guaratinga.  

Foto:
© Sportograf
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at