Neuerlicher Kleinbrand. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Graz, Bezirk Ries. – Ein bislang unbekannter Täter steht im Verdacht, mehrere Kleinbrände in einer Wohnhausanlage gelegt zu haben. Verletzt wurde niemand. Mittwochnacht, 18. September 2019, kam es zu einem neuerlichen Feuer in dem betroffenen Mehrparteienhaus.

Eine Mieterin bemerkte kurz vor 23:00 Uhr über das gekippte Fenster Brandgeruch und verständigte die Feuerwehr sowie eine Nachbarin, die mit Wasser noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr den Brand gelöscht hatte. Ein unbekannter Täter hatte ein brennendes Geschirrtuch auf den Balkon im Hochparterre geworfen, worauf ein Fleckerlteppich in Brand geraten war. Verletzt wurde niemand.

Raub eines Mobiltelefons angezeigt

Graz, Bezirk Jakomini. – Ein 23-jährige Grazerin zeigte an, dass sie Samstagfrüh, 14. September 2019, von einem unbekannten Täter ihres Handys beraubt worden sei.

Die Frau kam erst am 17. September 2019 zur Polizei und zeigte an, dass sich der Vorfall gegen 01:00 Uhr in der Keesgasse hinter einem Lokal ereignet habe. Das Handy sei ihr während eines Telefonates aus der Hand gerissen worden. Das Opfer wurde nicht verletzt.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at