Eistee-Untersuchung: Viel Zucker und auch viel Koffein

20 verschiedene Produkte untersuchte der Verein für Konsumenten- information (VKI) für die AK. Bis zu zehn Stück Würfelzucker befinden sich in einem halben Liter Eistee. Mit einer Flasche könnte auch die Hälfte der empfohlenen Tagesdosis Koffein schon gedeckt sein.

„Wegen des Zucker- und Koffeingehalts sind Eistees nicht für Kinder geeignet“, sagt Susanne Bauer, Leiterin der AK-Marktforschung über die Ergebnisse der neuesten Eistee-Untersuchung. Der VKI hat für die AK Steiermark 20 Eistees auf den Zucker- bzw. den Koffeingehalt untersucht. Auch Preis, Inhaltsstoffe und Nährwerte wurden verglichen.

Im Schnitt sechs Stück Würfelzucker im halben Liter

Eistee wird klassisch unterwegs getrunken und meist eine Flasche auf einmal. Die Tees werden vor allem in 0,5-Liter-Flaschen verkauft. Die Koffeingehalte der Tees reichen von 26,9 bis 199 Milligramm pro Kilo. Mit 99,5 Milligramm enthält ein halber Liter Club Mate Eistee somit die Hälfte der empfohlenen Einzeldosis bzw. ein Viertel der maximalen Tagesdosis Koffein.

Zum Süßen werden verschiedene Zuckerarten verwendet, Saft und Saftkonzentrate sowie Süßungsmittel. Der höchste Zuckergehalt findet sich in Arizona Pomegranate Green Tea mit 8,2 Gramm pro 100 Gramm, gefolgt von Clever Eistee Pfirsich mit 7,5 Gramm pro 100 Gramm. Im Schnitt enthalten die Eistees 5 Gramm pro 100 Milliliter, also rund 25 Gramm pro halber Liter, was rund sechs Stück Würfelzucker entspricht.

Ab 40 Cent pro Liter

Die gekauften Produkte sind auf Basis von Schwarz-, Grün-, Matetee, weißer Tee bzw. Mischungen dieser Tees mit teeähnlichen Erzeugnissen. Sie wurden in Supermärkten, Discountern und im Großhandel eingekauft und es wurde darauf geachtet, dass die am häufigsten erhältlichen Marken und die am häufigsten vertretene Geschmacksrichtung gekauft wurden. Die günstigsten Produkte sind Clever Eistee Pfirsich und Wake Up Eistee Pfirsich mit 40 Cent pro Liter. Teuerstes Produkt ist All I Need Green Tea mit hochgerechnet 6 Euro pro Liter.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at