Ramsau: Mit den Schauspielern zu Originalschauplätzen – mehr als 450 Teilnehmer bei Fanwanderung der TV-Serie „Die Bergretter“



Der TV-Quotenhit von ZDF und ORF wird in der österreichischen Urlaubsregion Schladming-Dachstein produziert
– In Ramsau am Dachstein wurde wieder eine Bergretter-Fanwanderung organisiert
– Treue Zuschauer besuchten mit ihren TV-Helden die Originaldrehorte

(09.09.2019, Ramsau am Dachstein) – Glückliche Rettungen in letzter Sekunde, große Emotionen, Romantik, Spannung und viel Action vor der traumhaften Bergkulisse rund um den Ort steirischen Ramsau am Dachstein. Das ist das Erfolgsrezept der TV-Serie “Die Bergretter”, die von bis zu sechs Millionen Zusehern in den ausstrahlenden Sendern ZDF und ORF gesehen wird. Am vergangenen Wochenende besuchten die treuesten Fans – vorwiegend aus Deutschland – die Urlaubsregion Schladming-Dachstein. Mehr als 450 begeisterte Wanderer pilgerten gemeinsam mit den Hauptdarstellern rund um Sebastian Ströbel zu vielen Originalschauplätzen aus der aktuellen Produktion der elften Staffel.

Auf dem Programm standen die Besichtigung der Bergretter-Zentrale in Ramsau und Wanderungen zu den Drehorten wie Emilies Hof. Weitere Highlights waren Fahrten mit dem Bergrettungsauto, Rundflüge mit dem Helikopter, Gewinnspiele, Fotoshootings, Autogrammstunden sowie ein umfangreiches Abendprogramm, mit der Möglichkeit den Schauspielern Fragen zur TV-Serie zu stellen.

Neu im nächsten Jahr: “Bergretter-Fantag” im Juni

Die Dreharbeiten für die elfte Staffel der Bergretter mit sieben neuen Folgen und faszinierenden Bildern der Bergwelt rund um den Dachstein werden demnächst abgeschlossen. Dabei kommt erstmals auch ein neues Crewmitglied aus der Region zum Einsatz: Der Schladminger Schauspieler Ferdinand Seebacher, bekannt als Hauptdarsteller des Landkrimis “Steirerkind”, verkörpert in der Serie den Bergretter Simon Plattner. Die neue Staffel wird noch heuer im Herbst ausgestrahlt.

Im nächsten Jahr wird zusätzlich zur Fanwanderung am 6. Juni erstmals ein “Bergretter-Fantag” stattfinden. Besucher haben die Möglichkeit die Schauspieler kennenzulernen und mit ihnen die Drehorte zu besichtigen. Weitere Highlights sind eine Schau-Tau-Bergung mit einem Helikopter, Hubschrauber Rundflüge und eine Ausstellung der Bergretter-Autos. Die jährliche Fanwanderung findet in Ramsau am Dachstein von 11. bis 13. September 2020 statt. Alle Infos dazu gibt es online unter www.schladming-dachstein.at/bergretter.

Tourismus der gesamten Urlaubsregion profitiert

Das große Interesse der vielen Serienbegeisterten in Deutschland und Österreich hat die Ramsauer Touristiker bereits vor acht Jahren dazu bewogen, eine jährliche “Fanwanderung” durch die TV-Heimat der Bergretter zu organisieren. Von den Dreharbeiten zur Serie profitiert auch der Tourismus in der gesamten Region Schladming-Dachstein. “Die Stammcrew mit rund 35 Personen verbringt zwischen März und Oktober viele Tage und Nächte in der Ramsau. Aber vor allem verzeichnen wir von Jahr zu Jahr auch immer mehr Gäste, die große Fans der Serie sind”, erklärt Philipp Walcher, Geschäftsführer vom Tourismusverband Ramsau am Dachstein.

Mathias Schattleitner, Tourismuschef in der Region Schladming-Dachstein ist davon überzeugt, dass die TV-Serie einen großen Beitrag zum Marketing leistet: „Die Bilder von Drehorten aus der ganzen Region, die bis zu sechs Millionen Zuseher in unseren Hauptmärkten Österreich und Deutschland erreichen, sind unbezahlbar. Wir gewinnen damit laufend neue Gäste für die Region.“

07.09.2019, Ramsau am Dachstein, Steiermark, Österreich (Austria): 8. original Bergretter-Fanwanderung zu Drehorten der ZDF-TV-Serie Die Bergretter in Ramsau am Dachstein – gemütliche Wanderung zum Drehort Pernerhof, der in der TV-Serie Emilies Hof genannt wird. Fotocredit: Martin Huber
06.09.2019, Ramsau am Dachstein, Steiermark, Österreich (Austria): 8. original Bergretter-Fanwanderung zu Drehorten der ZDF-TV-Serie Die Bergretter in Ramsau am Dachstein – sportliche Wanderung. Fotocredit: Martin Huber

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at