Bilanz des polizeilichen Einsatzes bei der Airpower19

Die steirische Polizei zieht beim Einsatz im Rahmen der Airpower19 eine positive Bilanz für ihren Einsatz:

Es wurden keine größeren Zwischenfälle verzeichnet. Es mussten lediglich zwei Diebstähle aufgenommen sowie einige Verwaltungsübertretungen geahndet werden. Insgesamt kam es zu drei Vergehen und zwei Verkehrsunfällen, bei denen niemand verletzt wurde.

Im Fokus der Polizei standen neben der Sicherheit vor allem die problemlose An- und Abreise für die Besucher. Insgesamt sind am heutigen Veranstaltungstag, etwa 10.500 Pkw, rund 100 Motorräder und über 200 Busse nach Zeltweg angereist. Bei der Anreise kam es lediglich zu geringfügigen Verkehrsverzögerungen, welche aber durch das flexible Verkehrsleitsystem schnell abgebaut werden konnten.

Einsatzkommandant  Mag. Günther Perger, MA freute sich über den erfolgreichen Abschluss dieses Einsatzes: „Dass der Einsatz sehr erfolgreich verlief, ist das Verdienst jedes einzelnen eingesetzten Beamten. Dafür bedanke ich mich sehr herzlich bei allen Polizistinnen und Polizisten.“

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at