Verkehrsprogonose ASFINAG: Sommerferien-Ende in Österreich und Deutschland bringt letzte Reisewelle

Events wie die Air Power in der Steiermark sorgen für Hochbetrieb bei Autobahnmeistereien

Auch in Süd- und Westösterreich sowie in Deutschland enden dieses Wochenende die Sommerferien. Diese letzte Reisewelle wird bereits ab Freitag die klassischen Nord-Süd-Transitrouten (A 2 Süd-, A 9 Pyhrn-, A 10 Tauern- und A 12 Inntalautobahn) stark belasten. Starkes Verkehrsaufkommen erwartet das ASFINAG-Verkehrsmanagement aber auch am Ost-West-Korridor, vor allem auf der A 1 West- und der A 4 Ostautobahn.

ASFINAG für die Air Power in Spielberg gerüstet

Groß-Veranstaltungen werden zusätzlich auch dieses Wochenende Verkehr anziehen. Bereits am Freitag ist im Raum Salzburg durch die An- und Abreise der Fußballfans (Start des Qualifikationsspiels Österreich gegen Lettland in der Red Bull-Arena ist um 20.45 Uhr) mit Verzögerungen zu rechnen. Gleiches gilt für den Großraum Wels am Samstag, wenn das Konzert der Band „Böhse Onkelz“ über die Bühne geht. Beginn ist 20.30 Uhr, erwartet werden bis zu 40.000 Fans.

Und am 6. und 7. September ist Spielberg in der Obersteiermark wieder das Zentrum für Fans der Luftfahrt. Die Air Power 2019 wird mehr als 200.000 begeisterte Fans anziehen. Die ASFINAG unterstützt die Einsatzkräfte und Organisatoren mit einem Maximum an Mitarbeitern, um die An- und Abreise über die S 36 Murtal Schnellstraße so problemlos wie möglich zu gestalten. Zusätzlich zur bewährten Motorradtruppe sind alle verfügbaren Mitarbeiter der Autobahnmeisterei Knittelfeld im Dienst.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at