Bad Aussee – Tatwort: WASNERIN

Erlesene Erlebnisse, poetische Gefühlsbäder – mit einem literarischen Themen- Wochenende sorgt „DIE WASNERIN“ erneut für faszinierende Lese-Abenteuer.

Mit einem wortreichen Themen-Wochenende, als „Tatwort“ ausgewiesen, geben sich vom 18. bis 20. Oktober zwei Hochkaräter der großen Krimikunst ein Stelldichein. Der griechische Bestseller-Autor und System-Kritiker Petros Markaris, der mit dem Kommissar Kostas Charitos einen herausragenden Ermittler schuf, stellt seinen neuen Roman „Die Grazien“ vor. Und Paulus Hochgatterer, Großmeister seelischer Tiefenforschung, bietet wahrhaftig topaktuell Einblicke in seinen neuen Thriller „Fliege fort, fliege fort“. Der mit Hochspannung erwartete Roman wird erst kurz zuvor im Buchhandel erhältlich sein. Für alle Gäste also ein besonders exklusives Ereignis.

Eintauchen in neue, noch unbekannte Gefühlswelten – DIE WASNERIN macht es erneut möglich. Äußerst unkonventionell, extrem spannend. Aufgrund der limitierten Plätze gilt: Rechtzeitig buchen, um hautnah dabei zu sein.

DAS PROGRAMM

18.-20.10.2019 Am Tatwort
18.10. Petros Markaris „Drei Grazien“ 20.30 Uhr, WASNERIN
19.10. Paulus Hochgatterer „Fliege fort, fliege fort“ 20.30 Uhr, WASNERIN

Literaturwochenende
2 Nächte zum Literatur-Vorzugspreis ab € 284,- p. P.
inkl. Eintritt zu den Lesungen & allen WASNERIN Verwöhnleistungen

Einzellesungen € 15,00

Reservierungen unter
Auszeit-Refugium DIE WASNERIN
Sommersbergseestraße 19, 8990 Bad Aussee, T +43 3622 52 108 info@diewasnerin.at, www.diewasnerin.at

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at