Altaussee: Tödlicher Alpinunfall

Eine 79-Jährige aus dem Bezirk Kirchdorf an der Krems stürzte Donnerstagmittag, 22. August 2019, bei einer Wanderung am Loser über eine Felswand ab und zog sich tödliche Verletzungen zu.

Am 22. August 2019 unternahm die 79-Jährige gemeinsam mit einer Gruppe von 24 Personen einen Wanderausflug am Loser. Gegen 12.30 Uhr wanderte die Gruppe auf einem markierten Weg zwischen dem Attenkogel und dem Greimuth. Plötzlich rutschte die 79-Jährige laut Zeugenaussagen aus, stürzte über eine Felswand rund 100 Meter ab und erlitt dabei tödliche Verletzungen. Die Zeugen verständigten sofort die Einsatzkräfte. Die Besatzung des Polizeihubschraubers Libelle Steiermark führte die Bergung des Leichnams durch.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at