Europameisterschaft ante portas | Footvolley Austria

Am kommenden Freitag startet Footvolley Austria mit zwei heimischen Teams in die European Footvolley Championship 2019, die diesjährige Europameisterschaft in der Schweiz. Diese findet zwischen 23.8. und 25.8. in Luzern statt und bildet den Abschluss-Event der diesjährigen European Foovolley League, die Anfang Juni auch in Graz zu Gast war.

Österreich konnte sich mit gute Ergebnissen auf der Tour (Platz 3 in Graz, Platz 9 in Schwäbisch-Gmünd, Platz 3 in Albufeira) den starken vierten Platz im europaweiten Nationen-Ranking erspielen. Durch die verpasste Qualifikation von Großbritannien starten für die EM gleich zwei rot-weiß-rote Teams in den Titelkampf.

Aufgrund einer Schulterverletzung von Klemens Hofmann-Wellenhof kann das heimische Spitzenduo Jakob und Klemens Hofmann-Wellenhof jedoch nicht gemeinsam antreten. Mit Nikolaus Hofmann-Wellenhof springt ihr Bruder für die EM ein und bildet mit Jakob das Team AUT 1.

Das Team Österreich 2 bilden die beiden Organisatoren der European Footvolley League Graz 2019, Footvolley Austria Obmann Benedikt Hofmann-Wellenhof mit seinem Partner Josef Luster.

Die Gruppen der Österreicher:

Gruppe B                                        Gruppe D

Spanien                                          Österreich 1
Italien                                             Niederlande
Schweiz                                          Portugal 2
Österreich 2                                  Spanien 2

Fotos:
© Christof Hütter Photography
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at