Giftköder ausgelegt. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Giftköder ausgelegt- Zeugenhinweise erbeten

Wollsdorf, Bezirk Weiz. – Ein Unbekannter steht im Verdacht, einen Giftköder ausgelegt zu haben. Bis jetzt sind keine Tiere zu Schaden gekommen.

Eine 41-Jährige fand gestern, 7. August 2019, gegen 20:20 Uhr auf dem Grünstreifen vor ihrem Wohnhaus in Wollsdorf einen Giftköder. Der Köder bestand aus einem Fleischstück, welches mit einem Angelhaken und einem Säckchen Mäusegift gespickt war. Der Köder wurde offenbar gegen Hunde ausgelegt. Die Polizeiinspektion Weiz ersucht nun unter der Telefonnummer 059133/6260 um Zeugenhinweise.  

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Vorau, Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. – Beim Zusammenstoß zweier Pkw Mittwochabend, 7. August 2019, wurden drei Personen verletzt.

Ein 36-Jähriger aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld lenkte gegen 21:30 Uhr einen Pkw auf der Landesstraße 405 von Vorau kommend in Richtung Rohrbach an der Lafnitz. Am Beifahrersitz dürfte ein 41-Jähriger, ebenfalls aus dem Bezirk HF, gesessen sein. Auf Höhe Straßenkilometer 27,670 kam der Pkw auf die linke Fahrbahnseite und kollidierte frontal mit dem entgegenkommenden Fahrzeug einer 27-Jährigen, ebenfalls aus dem Bezirk HF.

Durch den Zusammenstoß wurde das Fahrzeug der 27-Jährigen in den Straßengraben geschleudert. Die Lenkerin wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug gerettet werden. Die 27-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde in das LKH Graz eingeliefert.

Die beiden, schwer alkoholisierten,  Männer im unfallverursachenden Pkw wurden unbestimmten Grades verletzt in das LKH Hartberg eingeliefert. Der 36-jährige Lenker entfernte sich nach dem Unfall von der Unfallstelle, wurde aber aufgegriffen.  

Sturz mit Fahrrad

Weiz. – Ein 53-Jähriger kam Mittwochabend, 7. August 2019, mit seinem Fahrrad zu Sturz und verletzte sich unbestimmten Grades.

Der 53-Jährige fuhr gegen 19:45 Uhr mit seinem Fahrrad von der Birkfelder Straße über den Gehsteig in die Hans-Klöpfer-Gasse ein. Als er über die Gehsteigkante auf die Fahrbahn fahren wollte, kam er ohne Fremdeinwirkung zu Sturz. Er zog sich Kopfverletzungen unbestimmten Grades (kein Fahrradhelm) zu und wurde vom Rettungshubschrauber in das LKH Graz eingeliefert.

Kollision eines Motorrades mit einem Pkw

Spielberg, Bezirk Murtal. – Ein 66-jähriger Motorradfahrer stieß Mittwochnachmittag, 7. August 2019, gegen einen Pkw, gelenkt von einer 38-Jährigen. Die Frau wollte aus einer Parklücke ausparken.

Gegen 16:15 Uhr wollte eine 38-Jährige aus dem Bezirk Murtal mit ihrem Pkw in der Ennstalerstraße aus einer Parklücke ausparken. Zur selben Zeit fuhr ein 66-Jähriger aus dem Bezirk Murtal mit seinem Motorrad auf der Ennstalerstraße in Richtung Triester Straße. Es kam zu einer Kollision der beiden Fahrzeuge, wobei der 66-Jährige zu Sturz kam und sich schwere Verletzungen zuzog. Er wurde vom Rettungshubschrauber Christophorus 12 in das LKH Graz eingeliefert.

Pkw kam von der Fahrbahn ab

A2, Nestelbach, Bezirk Graz-Umgebung. – Eine 20-jährige Pkw-Lenkerin aus dem Bezirk Wiener Neustadt-Land kam in der Nacht auf den 8. August 2019 von der Fahrbahn ab und verletzte sich unbestimmten Grades. Eine 19-jährige Bekannte aus dem Bezirk Baden, die auf der Rücksitzbank schlief, wurde ebenfalls unbestimmten Grades verletzt.

Gegen 03.00 Uhr fuhr die Pkw-Lenkerin auf der Südautobahn A2 in Fahrtrichtung Wien. Kurz nach der Autobahnauffahrt Laßnitzhöhe kam die 20-Jährige aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab, fuhr in einem rechtsseitig gelegenen Graben weiter und wurde anschließend durch eine abgesenkte Leitschiene in die Luft geschleudert. In weiterer Folge durchschlug das Fahrzeug einen Wildzaun und kam nach rund 170 Metern zum Stillstand. Die Lenkerin verständigte selbstständig die Einsatzkräfte. Da das Fahrzeug von der Straße aus nicht mehr zu sehen war, gestaltete sich die Suche nach den Unfallopfern herausfordernd. Aufgrund einiger Scherben und eines beschädigten Straßenleitpflockes konnte der Pkw von den Einsatzkräften des Roten Kreuzes und der Feuerwehr gefunden werden. Die beiden Damen wurden von den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehren Nestelbach und Gleisdorf aus dem Fahrzeug befreit. Nach der notärztlichen Erstversorgung an der Unfallstelle lieferte das Rote Kreuz die Verletzten in das Landeskrankenhaus Graz bzw. in das UKH Graz ein. 

Volljähriger Abgängiger in Italien aufgegriffen

Deutschlandsberg. –  Ein seit dem 18. Juni 2019 abgängiger 63-Jähriger wurde in Italien aufgegriffen.Der 63-Jährige dürfte sich in Florenz aufgehalten haben und meldete sich gestern beim Generalkonsulat in Mailand.

Schwere Körperverletzung: Fotoveröffentlichung

Graz, Bezirk St. Leonhard. – Ein 40-Jähriger wurde am Morgen des 30. Juni 2019 von einem unbekannten Mann durch einen Tritt schwer am Kopf verletzt. Nachdem der unbekannte Täter bislang nicht ausgeforscht werden konnte, ordnete die Staatsanwaltschaft die Veröffentlichung eines Fotos des Verdächtigen an.

Gegen 06:00 Uhr des 30. Juni 2019 wollte der 40-Jährige aus dem Bezirk Graz-Umgebung ein Lokal über einen Stiegenaufgang verlassen. In diesem Moment trat ihm ein unbekannter Mann ohne Grund ins Gesicht und flüchtete daraufhin. Der 40-Jährige erlitt schwere Kopfverletzungen.

Die Staatsanwaltschaft Graz ordnete die Veröffentlichung von Lichtbildern aus einer Überwachungskamera an. Hinweise zur Identität des Verdächtigen sind erbeten an die Polizeiinspektion Graz-Liebenau, 059133/6588.

Quelle Fotos: Polizei

Sturz mit E-Bike

Bad Gleichenberg, Bezirk Südoststeiermark. – Ein 59-Jähriger kam Donnerstagvormittag, 8. August 2019, mit seinem E-Bike zu Sturz und verletzte sich schwer.

Gegen 10:30 Uhr fuhr der 59-Jährige aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag mit seinem E-Bike auf der Gemeindestraße Schröttnerweg in Richtung Bad Gleichenberg. Weil der vordere Kotflügel seines Fahrrades am Reifen schleifte, wollte ihn der 59-Jährige mit einem Fuß während der Fahrt zurechtdrücken. Dabei geriet er mit diesem Fuß in die Speichen. Das Vorderrad blockierte und der Radfahrer stürzte kopfüber auf die Asphaltstraße. Nach derzeitigem Ermittlungsstand trug der Mann keinen Radhelm. Er erlitt schwere Kopfverletzungen und wurde vom Rettungsdienst in das LKH Feldbach gebracht.

LPD Steiermark

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at