Bezirk Liezen: Mit Hand in Maschine geraten

Arbeitsunfall

Ein 63-jähriger Arbeiter aus dem Bezirk Liezen verletzte sich Dienstagvormittag, 6. August 2019, bei Holzarbeiten schwer.

Gegen 9.15 Uhr war der 63-Jährige alleine auf seinem Anwesen mit Holzarbeiten beschäftigt. Aus bislang unbekannter Ursache geriet der Arbeiter mit seiner rechten Hand in die Säge- und Spaltmaschine und erlitt schwere Verletzungen. Seine Frau wurde durch die Hilfeschreie ihres Mannes auf ihn aufmerksam und verständigte umgehend die Rettungskräfte. Der Mann wurde nach der medizinischen Erstversorgung vom Rettungshubschrauber Christophorus 14 ins AKH Linz geflogen.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at