Ramsauer Moran Vermeulen bester Österreicher bei GP Kranj

48 Stunden nach dem Erfolg bei der Serbien Rundfahrt, zeigte sich Moran weiter in guter Verfassung. 

Nach einem Abstecher in seine Heimat der Ramsau nahm Moran Vermeulen am Sonntag den GP Kranj Kat. 1.2 in Slowenien in Angriff. Die komplette Strecke war sehr flach, nur die letzten Meter zum Ziel waren ansteigend.  Neben den Renn- und Reisestrapazen hatte Moran auch mit seinem Bremssystem zu kämpfen, so konnte der 22Jährige rund 60 Kilometer nur mit der Vorderbremse das Renngeschehen kontrollieren. 

Beim Zielsprint schaffte Moran mit Rang 14 noch eine Platzierung unter den besten 15 und wurde somit auch bester Österreicher. 

Meine Beine waren heute nicht die besten, gerade deswegen bin ich mit dem heutigen Ergebnis sehr zufrieden, so Moran Vermeulen vom WSA KTM GRAZ ARBÖ Team  nach dem Rennen. 

Foto: Vincent Vermeulen

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at