Chlorgas eingeatmet//Von rollendem Lkw eingeklemmt. Aktuelle steirische Polizeimeldungen.

Bad Radkersburg, Bezirk Südoststeiermark. – Ein 42-Jähriger wurde Freitagmittag, 26. Juli 2019, bei Servicearbeiten leicht verletzt, nachdem er zuvor eine kleine Restmenge an Chlorgas eingeatmet hatte. 

Gegen 12.45 Uhr führte der 42-Jährige aus dem Bezirk Leibnitz Reparaturarbeiten im Technikraum eines Schwimmbades durch. Dabei reinigte er auch ein Gasdosiergerät, welches er zuvor zerlegt hatte, und kontrollierte die einzelnen Bauteile. Als er schließlich die Membran beim Reinigen eines Tellerventils überprüfte, betätigte der 42-Jährige das Ventil. Dabei trat eine kleine Restmenge des im Ventil verbliebenen Chlorgases aus, welches der Südsteirer einatmete. 

Ein ebenso anwesender Haustechniker leistete sofort Erste Hilfe und verständigte die Einsatzkräfte. Neben Rettungskräften wurden auch insgesamt sieben Feuerwehren alarmiert. Bei durchgeführten Messungen konnten jedoch keine weiteren Mengen des Chlorgases festgestellt werden. Ein Einschreiten der Einsatzkräfte bzw. weiteren Maßnahmen (z.B. Evakuierung) waren somit nicht erforderlich.

Der 42-Jährige wurde leicht verletzt vom Roten Kreuz ins LKH Südsteiermark, Standort Bad Radkersburg, eingeliefert.  Eine Gefährdung für andere Personen bestand nicht.

Von rollendem Lkw eingeklemmt

St. Barbara im Mürztal, Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. – Ein 58-jähriger Kraftfahrer verletzte sich Freitagmittag, 26. Juli 2019, schwer, nachdem er von einem rückwärts rollenden Lkw eingeklemmt wurde.

Kurz nach 12.00 Uhr fuhr der 58-Jährige aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag mit seinen Firmen-Lkw auf einem Werksgelände. Beim Linksabbiegen touchierte er an einer engen Stelle mit dem Außenspiegel die Mauer eines Firmengebäudes. Als der 58-Jährige die Fahrertüre öffnete, um den Außenspiegel wieder gleich zu biegen, rollte der Lkw plötzlich rückwärts (Feststellbremse nicht angezogen). Dabei wurde der Mann zwischen dem Führerhaus und der Mauer eingeklemmt.

Ein Zeuge war aufgrund des Anfahrgeräusches auf den Vorfall aufmerksam geworden und leistete sofort Erste Hilfe. Er nahm den Lkw in Betrieb und lenkte diesen nach vorne, wodurch der 58-Jährige befreit wurde. Dieser wurde schließlich schwer verletzt ins LKH Hochsteiermark, Standort Bruck an der Mur, eingeliefert. Fremdverschulden konnte nicht erhoben werden.

Motorrad gegen Pkw

Breitenau am Hochlantsch, Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. – Freitagnachmittag, 26. Juli 2019, kollidierte eine 57-jährige Motorrad-Lenkerin beim Überholvorgang mit einer 30-jährigen Pkw-Lenkerin. Dabei wurde die 57-Jährige schwer verletzt.

Gegen 15.50 Uhr fuhr die 30-Jährige aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag auf der Breitenauerstraße (L104) mit ihrem Pkw in Richtung Straßegg. Als sie bei Breitenau am Hochlantsch (km 8,025) nach links in den Schlaggraben abbiegen wollte, kam es zur Kollision mit der nachkommenden 57-jährigen Motorrad-Lenkerin aus dem Bezirk Bruck an der Leitha/NÖ. Diese fuhr in dieselbe Fahrtrichtung, wobei sie den vor ihr fahrenden Pkw in diesem Moment überholte.

Durch die Kollision kam die 57-Jährige zu Sturz und schlitterte mit dem Rücken gegen ein Brückengeländer, bevor sie schwer verletzt auf der Fahrbahn zu liegen kam. Sie wurde schließlich vom Rettungshubschrauber Christophorus 12 ins LKH Graz geflogen. 

Die L104 war für die Dauer der Ersterhebungen und Aufräumarbeiten bis 17.17 Uhr gesperrt.

Bei Ausweichmanöver mit Motorrad gestürzt

St. Margarethen an der Raab, Bezirk Weiz. – Freitagnachmittag, 26. Juli 2019, kam ein 16-jähriger Motorrad-Lenker bei einem Ausweichmanöver zu Sturz. Dabei wurde seine gleichaltrige Mitfahrerin schwer verletzt.

Gegen 16.45 Uhr fuhr der 16-Jährige aus dem Bezirk Südoststeiermark mit seinem Motorrad (Klasse A1) auf einer Gemeindestraße in Richtung Takern II. In einer Linkskurve geriet der 16-Jährige rechts von der Fahrbahn ab und kam zu Sturz. Eigenen Angaben zufolge, wich er nach rechts in den Acker aus, um eine Kollision mit dem entgegenkommenden Traktor-Lenker (28) aus dem Bezirk Weiz zu vermeiden. Dieser sei zu weit links auf der Fahrbahnseite des 16-Jährigen unterwegs gewesen.

Beim Sturz wurde die 16-jährige Mitfahrerin des Motorrad-Lenkers, ebenso aus dem Bezirk Südoststeiermark, schwer verletzt und in der Folge vom Roten Kreuz ins LKH Graz eingeliefert. Ein Alkotest beim 28-Jährigen ergab eine leichte Alkoholisierung.

Mit Motorrad gegen Pkw geschleudert

Deutschlandsberg. – Freitagmittag, 26. Juli 2019, kollidierte ein 59-jähriger Motorradlenker mit einem entgegenkommenden 76-jährigen Pkw-Lenker. Dabei wurde der 59-Jährige schwer verletzt.

Kurz nach 12.00 Uhr fuhr der 59-Jährige aus dem Bezirk Leibnitz auf der Weinebenstraße (L619) von der Weinebene kommend in Richtung Deutschlandsberg. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er in einer Kurve zu Sturz und prallte samt Motorrad gegen den entgegenkommenden Pkw des 79-Jährigen aus dem Bezirk Deutschlandsberg. Dabei erlitt der Südsteirer schwere Verletzungen und wurde vom Rettungshubschrauber Christophorus 12 ins UKH Steiermark, Standort Graz, geflogen. Der 79-Jährige blieb unverletzt. 

Am Pkw entstand Sachschaden in bisher unbekannter Schadenshöhe. Für die Aufräumarbeiten standen auch Einsatzkräfte der Feuerwehr Trahütten im Einsatz.

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Graz, Bezirk Straßgang. – Samstagvormittag, 27. Juli 2019, kollidierte ein Rennradfahrer mit einem Pkw und wurde dabei schwer verletzt.

Gegen 09.30 Uhr, fuhr ein 55-Jähriger auf seinem Rennrad am Katzelbach in Richtung Straßganger Bad. Auf Höhe des Anwesens „Am Katzelbach 25“, geriet der 55-Jährige mit seinem Rennrad in der dortigen Rechtskurve auf die Seite der Gegenfahrbahn. Dabei stieß der Mann mit der linken Körperhälfte gegen die linke Seite eines von dort kommenden Pkws. Durch den Zusammenstoß kam der Rennradfahrer zu Sturz.

Der Mann wurde mit schweren Verletzungen in das Unfallkrankenhaus Graz verbracht und stationär aufgenommen.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at