Haus/Ennstal: Unfall mit Paragleitschirm

Donnerstagvormittag, 25. Juli 2019, verlor ein 53-jähriger mit seinem Paragleitschirm an Höhe und stürzte in eine Baumgruppe.

Gegen 11.00 Uhr startete ein 53-Jähriger aus Spielberg mit seinem Paragleitschirm vom Stoderzinken. Der Mann lenkte in Richtung Westen und geriet in eine starke Böe. Dadurch klappte der Schirm zusammen und verlor stark an Höhe (zirka 40 Meter). Als der Schirm wieder aufklappte, befand sich der 53-Jährige sehr knapp über dem Boden und konnte nur mehr in einer Zweier-Baumgruppe notlanden. Der Mann blieb leicht verletzt mit dem Schirm in den Bäumen hängen und konnte noch selbst den Notruf tätigen.

Der 53-Jährige wurde von der Bergrettung und dem Rettungshubschrauber Christophorus 14 geborgen.

Quelle: LPD Steiermark

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at