Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Scheifling, Bezirk Murau.- Eine 60-jährige Motoradfahrerin erlitt Sonntagnachmittag, 21. Juli 2019, beim Zusammenstoß mit einem Pkw tödliche Verletzungen.

Die 60-jährige Klagenfurterin war in einer Gruppe Motorradfahrer auf der B317 in Fahrtrichtung Neumarkt unterwegs. Gegen 16:30 Uhr kam sie in einer Kurve im Gemeindegebiet von Scheifling bei Straßenkilometer 3,8 ins Rutschen und prallte gegen den entgegenkommenden Pkw eines 53 Jahre alten Wieners. Trotz des Einsatzes des Notarztes und eines Rettungshubschraubers erlag die 60-Jährige ihren Verletzungen. Das Kriseninterventionsteam wird in Kürze am Unfallort eintreffen.

Seilbergung

Deutschfeistritz, Bezirk Graz-Umgebung.– Eine 73-jährige Wanderin musste Sonntagmittag, 21. Juli 2019, mittels Seilbergung aus alpinem Gelände gerettet werden.

Die 73-jährige Grazerin unternahm mit zwei weiteren Personen eine Wanderung auf dem Wanderweg 535 zum Schartnerkogel. Beim Abstieg gegen 12:20 Uhr im Bereich Königgraben bekam die Frau Knieprobleme und sackte zusammen. Dabei knöchelte sie um und brach sich das linke Sprunggelenk. Die Seilbergung erfolgte durch den Hubschrauber C12. Die 73-Jährige wurde in das UKH Graz geflogen und dort stationär aufgenommen.

Ein Verletzter bei Verkehrsunfall

Haus im Ennstal, Bezirk Liezen. – Montagfrüh, 22. Juli 2019, prallte ein 22-jähriger Pkw-Lenker gegen ein Brückengeländer und wurde dabei unbestimmten Grades verletzt.

Gegen 07:50 Uhr war der 22-Jährige aus dem Bezirk Liezen mit seinem Pkw auf der Gemeindestraße Weißenbach bei Haus in südliche Richtung unterwegs. Vermutlich aus Unachtsamkeit kam er rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen das Geländer der Ennsbrücke. Ein unbeteiligter Fahrzeuglenker verständigte die Rettungskräfte.

Nach der Erstversorgung wurde der Verletzte vom Roten Kreuz ins Diakonissenkrankenhaus Schladming eingeliefert. Ein mit ihm durchgeführter Alkotest verlief negativ.

Die Fahrbahn wurde von den Einsatzkräften der Feuerwehren Weißenbach bei Haus und Haus im Ennstal gereinigt und das Fahrzeug geborgen.

Die Gemeindestraße Weißenbach war bis 09:00 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.

Blitz schlug in Wohnhaus ein

Murfeld, Bezirk Südoststeiermark. – Während eines heftigen Gewitters schlug Sonntagabend, 21. Juli 2019, ein Blitz in ein Wohnhaus ein. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Schaden in derzeit unbekannter Höhe.

Der Blitz schlug gegen 17:25 Uhr in das Wohnhaus ein. Dabei wurden Elektroleitungen beschädigt bzw. verschmort, was in der Folge zur Entzündung von Isoliermaterial in der Dachstuhlkonstruktion führte. Die Eigentümer verständigten die Feuerwehr. Der Brand wurde von vier umliegenden Feuerwehren, im Einsatz mit 38 Personen, gelöscht.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at