Graz – Trendsportgeräte: Was ist erlaubt im Straßenverkehr?

Graz.– Ob E-Scooter, Hoverboard oder E-Skateboard: Immer mehr Menschen nutzen diese Trendsportgeräte – auch im Straßenverkehr. Aber was ist erlaubt und worauf sollte man achten? Die Informationsbroschüre „Trend und Sport“ vom Verein Gemeinsam.Sicher in Graz soll hier Klarheit schaffen. Sie wurde heute, 12. Juli 2019, im Verkehrsreferat Graz präsentiert.

Moderne Sportgeräte wie E-Scooter oder Hoverboards liegen im Trend. Viele Menschen nutzen diese Gerätschaften nicht nur für die Freizeitgestaltung, sondern auch für den täglichen Individualverkehr  zum Beispiel, um in die Arbeit zu kommen.

Gerade deshalb ist die rechtliche Einstufung über die Benützungsmöglichkeiten als Fahrzeuge, Sport- oder Spielgeräte von größter Bedeutung. Die Broschüre „Trend und Sport“ soll Benützern und Aufsichtspersonen von Kindern Rechtssicherheit vermitteln und Klarheit für die Praxis schaffen.

Die Broschüre wurde heute im Verkehrsreferat Graz von Vertretern der Polizei sowie Bürgermeister Siegfried Nagl präsentiert. Sie liegt von nun an auf jeder Polizeiinspektion in Graz sowie im Sicherheitsinformations Zentrum (Sinfo), Keplerstraße 25, 8020 Graz, auf oder ist unter dem folgenden Link https://gemeinsamsichergraz.at/downloads/  online abrufbar. 

Fotos:
Makowecz/LPD Stmk

Die Broschüre „Trend und Sport“ soll einen Überblick über die derzeitige Rechtslage geben. Abteilungsinspektor Gerhard Pirker von der Verkehrsinspektion 1
 Die Präsentation fand heute im Verkehrsreferat Graz statt (von links: Oberstleutnant Alfred Kronawetter vom Verkehrsreferat, Brigadier Kurt Kemeter – Stadtpolizeikommandant Graz, Bürgermeister Mag. Siegfried Nagl, Abteilungsinspektor Gerhard Pirker von der Verkehrsinspektion 1)
 Bürgermeister Nagl und Stadtpolizeikommandant Kemeter bei der Präsentation der Broschüre
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at