Graz: Points4Action heißt Begegnung zwischen Jung & Alt!

Gemeinsam mit Partnerinnen und Partnern wie dem Amt für Jugend und Familie, den 18 Senior/-innenheimen und Einrichtungen für Menschen mit Beeinträchtigung wie der Kreativwerkstatt zieht LOGO jugendmanagement eine Erfolgsbilanz des Programms Points4Action.

Allein im Jahr 2018 haben Jugendliche 3.068 Stunden in den 18 teilnehmenden Einrichtungen verbracht. Durchaus beeindruckenden Zahlen, wie auch Mag. Markus Schabler vom Fachbereich Offene Kinder- und Jugendarbeit der Stadt Graz festhielt und gleich ein Lob an LOGO weitergab: „Dieses tolle Programm und diese tollen Zahlen wären ohne die Unterstützung von LOGO jugendmanagement nicht möglich.“

Wie funktioniert das Programm Points4Action? Grazer Seniorinnen und Senioren in den 18 teilnehmenden Einrichtungen suchen motivierte Jugendliche zwischen 13 und 19 Jahren, die sie besuchen und mit ihnen die Freizeit gemeinsam gestalten. Das können Aktivitäten wie Schach spielen, Basteln, gemeinsam einkaufen gehen, Sing- und Spielnachmittage veranstalten oder PC- und Internetaktivitäten sein – der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Für jede verbrachte Stunde mit älteren Menschen in ausgewählten Einrichtungen im Grazer Stadtraum bekommt man einen so genannten „Point“, der in einen Sammelpass geklebt und bei Bedarf gegen z.B. einen Tageseintritt in ein Grazer Bad eingetauscht, Kinoeintritte oder eine Pizza getauscht werden kann.

Das Beste von Jung und Alt zu kombinieren, diesen Vorteil streicht auch  Mag. Cornel Gmeiner, Initiator des Programms heraus: „Die Lebenswelten der jungen Menschen mit der Erfahrung der Älteren zu kombinieren, das birgt unglaublich wertvolles Potenzial für alle Beteiligten.

Vorbereitet werden die Jugendlichen im Zuge eines Startworkshops. „Dort versuchen wir die Jugendlichen auf die Arbeit mit Seniorinnen und Senioren vorzubereiten und sie für deren Lebenswelt zu sensibilisieren“, so Johanna Müller-Hauszer von LOGO. „Aber auch die rüstigen Seniorinnen und Senioren gehen mit der Zeit: Ende der Sommerferien startet die neue Points4Action Workshop-Reihe “Points4Action_digital“. Nach einer umfassenden Schulung unterstützen Jugendliche ältere Menschen im Umgang mit Handy, Tablet und Internet.

Für das Programm kann man sich bei unseren monatlichen Startworkshops anmelden!

Die nächsten Workshop Termine sind:

Mittwoch, 07.08.2019

Mittwoch, 04.09.2019

jeweils von 17:00 – ca. 19:00 Uhr. Eine Anwesenheit von Beginn an ist erforderlich!

Weiter führende Infos gibt es unter https://www.logo.at/points-4-action.

Fotos:
© LOGO jugendmanagement
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at