2. Leistungsbewerb der Feuerwehrjugend in Öblarn

20 Gruppen beim Feuerwehrjugend-Leistungsbewerb und 37 Teams beim Feuerwehrjugend-Bewerbsspiel aus allen Teilen des Feuerwehrbereiches Liezen präsentierten ihre, seit dem vergangenen Bewerb in Selzthal verfeinerten Leistungen beim nun bei der Generalprobe für den Landesfeuerwehrjugend-Leistungsbewerb kommende Woche in Mautern, darunter auch Gästegruppen aus anderen Bereichsfeuerwehrverbänden.

Am Samstag, 6. Juli fand auf einer nun witterungsbedingten „Braun-“ statt Grünfläche der zweite Leistungsbewerb der Feuerwehrjugend, und somit die Generalprobe für den LJLB in Mautern, des Bereiches Liezen statt. HBI Josef Zörweg konnte mit seinen Kameraden der Feuerwehr Öblarn hierfür bereits zum wiederholten Male die geeigneten Bedingungen für Bewerter und Bewerbsgruppen arrangieren. Unter dem Beisein von ABI Gerd Bartl und ABI Severin Moser, wurde der 2. BFJLB um kurz nach 9 Uhr eröffnet.

Ein Löschangriff mit Hindernissen verschiedener Art und abschließender Knoten- und Gerätekunde sowie ein Staffellauf über 400 Meter bilden die Basis für den Feuerwehrjugend-Bewerb, die Hindernisbahn mit Löschangriff in der Wertungsklasse Silber für das Bewerbsspiel. Schnelligkeit und ein fehlerfreies Arbeiten sind dabei das „A“ und „O“ um den Bewerb erfolgreich zu beenden. Nach intensiven weiteren Übungen und Feinschliffen seit dem vergangenen Bewerb in Selzthal vom 16. Juni, wurde den Hauptbewertern erneut die verbesserte Leistung präsentiert.

Insgesamt 20 Gruppen in Bronze (davon 1 Gäste) und 11 in Silber stellten sich den Herausforderungen, welche es unter den strengen Augen von Hauptbewerter HBI Michael Plank und seinem Bewerterteam zu absolvieren galt. 37 Teams in Bronze (davon 1 Gäste) und 27 in Silber bewiesen ihr Können den beiden Hauptbewertern HBI Robert Klanner und HBI Robert Hochreiner und jeweils deren Bewerterteams.

Nach einem spannenden Bewerbstag konnte Bewerbsleiter HBI d.F. Christian Sotlar, alle angetretenen Bewerbsgruppen, Ehrengäste, Fans und Zuseher zur Siegerehrung, welche durch die Musikkapelle Öblarn musikalisch umrahmt wurde, begrüßen. Unter den zahlreich erschienenen Ehrengästen befand sich allen voran seitens des Bereichsfeuerwehrkommandos BR Reinhold Binder, der Bürgermeister der Gemeinde Öblarn Franz Zach, die Abschnittskommandanten ABI Peter Mayer und ABI Gerd BartlEABI Walter Rieger, sowie zahlreiche Feuerwehrkommandanten.

ERGEBNISSE

 Ergebnisse FJLA gesamt

 Ergebnisse Bewerbsspiel gesamt

Jugendleistungsbewerb – Bronze

  1. Lengdorf
  2. Weißenbach b. Haus / Petersberg
  3. Mitterberg / Diemlern / Mössna-St. Nikolai

Jugendleistungsbewerb – Silber

  1. Lengdorf
  2. Weißenbach b. Haus / Petersberg
  3. Rottenmann / Dietmannsdorf

Bewerbsspiel – Bronze

  1. Weißenbach b. Haus 2
  2. Abschnitt Palfau – Team 2
  3. Weißenbach b. Haus 1

Bewerbsspiel – Silber

  1. Weißenbach b. Haus 2
  2. Abschnitt Palfau – Team 3
  3. Eselsbach-Unterkainisch 

Bewerbsspiel – Bronze (Gäste)

  1. Schöder

Tagessieger

  • Lengdorf

BEZIRKSSIEGER 2019

1.  Lengdorf
2.  Weißenbach b. Haus
3.  Abschnitt Palfau 1

Anschließend wurden neben den Geldpreisen für die 3 Bezirkssieger weitere drei Geldpreise im Wert von je € 40,- an die Feuerwehrjugend des BFV Liezen verlost, diese wurden von den Raiffeisenbanken des Bezirkes Liezen gespendet. Mit dem Einholen der Bewerbsfahne und dem Abspielen der steirischen Landeshymne endete der 2. Bereichsjugendleistungsbewerb 2019 in Öblarn, gleichzeitig steigt die Spannung für den 49. Landesfeuerwehrjugend-Leistungsbewerb in Mautern, welcher kommendes Wochenende (12. und 13. Juli) stattfinden wird.

Quelle: Bezirksfeuerwehrverband Liezen


Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at