Brand einer Rundballenpresse in Aigen

Am 29. Juni 2019 um 11:23 Uhr wurde die FF Aigen im Ennstal zu einem Brand einer Rundballenpresse auf einer Wiese im Ortsteil Ketten gerufen.

Ein Landwirt mit seinem Bruder, beide sind auch aktive Feuerwehrkameraden, waren gerade dabei Rundballen zu pressen und zu wickeln, wobei sich bei der Rundballenpresse plötzliche eine Rauchentwicklung bemerkbar machte. Sofort begannen Beide mit der Entstehungsbrandbekämpfung mittels tragbaren Feuerlöschern bis zum Eintreffen der bereits alarmierten Feuerwehr.

Kurz nach der Alarmierung rückte das TLFA 2000 und KLFA Aigen im Ennstal zum Einsatzort mit 15 Mann aus. Nach der Lageerkundung durch EL OBI Gerald Kerschhaggl erfolgte ein Löschangriff unter schweren Atemschutz mittels Mittelschaumrohr. Somit konnte ein weiteres Ausbreiten verhindert werden. Der Brand beschädigte den Getriebeteil schwer. Aufgrund der Hitzeentwicklung war auch das innenliegende Heu betroffen, so mussten Nachlöscharbeiten mittels HD-Rohr durchgeführt werden.

Um 12:00 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

BERICHT:
BI d.F. Christian HOLLINGER / FF Aigen i.E.

BILDER:
FF Aigen i.E.

Quelle: Bezirksfeuerwehrverband Liezen

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at