Mordversuch. Aktuelle steirische Polizeimeldungen.

Gralla, Bezirk Leibnitz. – Ein 58-Jähriger steht im Verdacht, Montagfrüh, 17. Juni 2019, seiner 47 Jahre alten Exfrau mit einem Messer lebensgefährliche Verletzungen zugefügt zu haben.

Gegen 02:00 Uhr dürfte es im Wohnhaus des 58-Jährigen zu einem Streit zwischen dem im Bezirk Leibnitz getrennt wohnenden ehemaligen Ehepaar gekommen sein. Beide Personen waren alkoholisiert. Im Verlauf des Streits dürfte der Mann seiner Exfrau vermutlich mit einem Messer lebensgefährliche Stichverletzungen im Unterbauch zugefügt haben. Das Opfer konnte durch ein Fenster auf die Straße flüchten und verständigte noch selbst die Polizei. Polizisten fanden die Frau auf einer Zufahrtsstraße. Nach der Erstversorgung wurde die 47-Jährige in das LKH Wagna eingeliefert und notoperiert. Sie befindet sich in einem stabilen Zustand. Der 58-Jährige wurde gegen 03:00 Uhr vom Einsatzkommando Cobra in seinem Wohnhaus festgenommen. Beide Personen konnten noch nicht einvernommen werden. 

Einbruchsdiebstahl

Unterpremstätten, Bezirk Graz-Umgebung: Bisher unbekannte Täter haben in der Zeit vom 14. bis 17.06.2019 auf einem Firmengelände einen versperrten Baucontainer aufgebrochen und 33 LKW-Reifen im Werte von mehreren tausend Euro gestohlen.

Verkehrsunfall

Eggersdorf bei Graz, Bezirk Graz-Umgebung. – Montagvormittag, 17. Juni 2019, kam es auf der L 364 zu einer Kollision zwischen einem Pkw-Lenker und einem Motorradfahrer. Dabei wurde der Motorradfahrer unbestimmten Grades verletzt.

Gegen 09:50 Uhr fuhr ein 85-Jähriger aus dem Bezirk Graz-Umgebung mit seinem Pkw aus der Ausfahrt einer Tankstelle und wollte links in Richtung Gleisdorf einbiegen. Dabei dürfte er den auf der L 364 fahrenden Motorradlenker übersehen haben. In weiterer Folge kollidierte der 85-Jährige mit dem 74-jährigen Motorradlenker. Der 74-Jährige kam zu Sturz und verletzte sich dabei unbestimmten Grades.  Nach der Erstversorgung wurde der Verletzte vom Roten Kreuz Gleisdorf ins Landeskrankenhaus Graz gebracht. Der 85-Jährige blieb unverletzt.

Klärung von Diebstählen

Kapfenberg, Bezirk Bruck-Mürzzuschlag:  Vier junge Männer,  im Alter von 16, 17, 20 und 21 Jahren  verübten im Zeitraum vom 03.03.2019- 07.03.2019, in unterschiedlichen Konstellationen, drei Einbrüche in Kapfenberg. Sie schlugen mit einem Gegenstand (Stein oder Eisenstange) die Verglasung der Türe/ des Schaufensters/ des Automaten ein und stahlen Spielekonsolen, ein Mobiltelefon, einen Laptop sowie aus dem Automaten CBD-Produkte und verkauften diese teilweise wieder. Durch die Taten entstand ein Gesamtschaden von mehreren tausend Euro.  Die Täter konnten durch Beamteder PI Kapfenberg ausgeforscht und der ED überführt werden.


Verkehrsunfall


St. Marein-Feistritz, Bezirk Murtal

Gegen Mitternacht fuhr ein 55-Jähriger aus Kärnten mit seinem Rennrad auf der L 518 von Kraubath kommend in Richtung Knittelfeld. Zur selben Zeit befuhr ein bislang Unbekannter mit seinem Pkw dieselbe Strecke. Auf Höhe des Straßenkilometers 11,7 touchierte der unbekannte Pkw-Lenker den Fahrradfahrer mit dem rechten Außenspiegel. Dadurch kam der 55-Jährige zu Sturz und verletzte sich schwer. Der unbekannte Fahrzeuglenker flüchtete. Ein vorbeikommender Pkw-Lenker sah den Verletzten und verständigte die Einsatzkräfte. Nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz wurde der 55-Jährige in das Landeskrankenhaus Judenburg eingeliefert.

Quelle: LPD Steiermark

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at