Tödlicher Verkehrsunfall. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Mariazell, Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. – Samstagabend, 1. Juni 2019, kollidierten zwei Pkw-Lenker im Alter von 44 und 57 Jahren frontal. Dabei erlitt der 57-Jährige tödliche, der 44-jährige lebensgefährliche Verletzungen.

Gegen 21.00 Uhr fuhr der 57-Jährige aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag auf der B20 Mariazeller Straße von Wegscheid kommend in Fahrtrichtung Gußwerk. In Mariazell (km 85,2) geriet er aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit dem entgegenkommenden 44-Jährigen, ebenso aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. Durch den wuchtigen Aufprall wurde der 57-Jährige, er dürfte keinen Sicherheitsgurt verwendet haben, aus dem Fahrzeug geschleudert. Der Pkw des 44-Jährigen stürzte über eine Böschung, überschlug sich und kam am Dach zu liegen.

Ein zufällig nachkommender Arzt sowie ein Rettungssanitäter leisteten sofort Erste Hilfe und versuchten den 57-Jährigen zu reanimieren. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber C2 ins Universitätsklinikum St. Pölten geflogen, wo er wenig später seinen tödlichen Verletzungen erlag. Einsatzkräfte der Feuerwehr befreiten den 44-Jährigen aus dem Pkw. Er wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen vom Rettungshubschrauber C15 ins Landesklinikum Amstetten geflogen.

Die B20 war für die Dauer der Aufräumarbeiten in der Zeit von 21.00 Uhr bis 23.30 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. Im Einsatz standen, neben dem Roten Kreuz und den beiden Rettungshubschraubern, auch rund 40 Einsatzkräfte der Feuerwehren Gußwerk und Mariazell.

Hinweise auf eine Alkoholisierung konnten nicht erhoben werden. Die Angehörigen der beiden Fahrzeuglenker wurden verständigt.

Traktorunfall

Piberegg, Bezirk Voitsberg. – Ein 46-Jähriger wurde Sonntagnachmittag, 2. Juni 2019, beim Versuch auf einen ins Rollen geratenen Traktor aufzuspringen, lebensgefährlich verletzt.

Gegen 14:00 Uhr stellte der 46-Jährige seinen Traktor in der Einfahrt zu einem Wirtschaftsgebäude ab. Das Fahrzeug setzte sich daraufhin aus bislang ungeklärter Ursache selbst in Bewegung und rollte führerlos in Richtung Freisingbach. Der 46-Jährige versuchte noch, auf den rollenden Traktor aufzuspringen und diesen aufzuhalten. Zusammen mit dem Traktor stürzte er jedoch in den Freisingbach und kam zwischen dem Fahrzeug und der Böschung zu liegen. Dabei wurde er lebensgefährlich verletzt. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde der Mann vom Team des Rettungshubschraubers Christophorus 12 ins LKH Graz eingeliefert.

Zusammenstoß zweier Radfahrer

Graz, Bezirk Liebenau. – Bei einem Überholmanöver auf einem Radweg kam es Sonntagmittag, 2. Juni 2019, zu einer Kollision zweier Radfahrer. Eine 75-jährige Grazerin wurde dabei schwer verletzt.

Gegen 12:30 Uhr fuhren ein 50-Jähriger aus Graz und die 75-Jährige mit ihren Fahrrädern auf dem Murradweg in Richtung Norden. Unmittelbar nach der Überquerung des Gasrohrstegs wollte der 50-Jährige die vor ihm fahrende 75-Jährige links überholen. Dabei kam es zu einer Berührung der beiden Fahrzeuge. Beide Personen kamen zu Sturz, wobei die 75-Jährige schwere Verletzungen erlitt. Der 50-Jährige wurde leicht verletzt. Die Frau wurde vom Rettungsdienst in das UKH Graz eingeliefert.

Schwere Verletzung nach Sturz mit Fahrrad

Hart bei Graz, Bezirk Graz-Umgebung. – Samstagabend, 1. Juni 2019, kam eine 48-jährige Radfahrerin zu Sturz und verletzte sich schwer.

Aus bisher ungeklärter Ursache kam die 48-jährige Radfahrerin aus dem Bezirk Graz-Umgebung kurz vor 20.00 Uhr zu Sturz. Dabei stürzte sie in der Badstraße einige Meter über ein neben der Fahrbahn befindliches Waldstück und erlitt schwere Kopfverletzungen. Ein nachkommender Verkehrsteilnehmer verständigte die Einsatzkräfte.

Die 48-Jährige wurde nach medizinischer Erstversorgung vom Roten Kreuz ins LKH Graz eingeliefert und in künstlichen Tiefschlaf versetzt. Bisherigen Erhebungen zufolge ist ihr Zustand stabil.

Die Ermittlungen zum Unfallhergang laufen.

Mopedfahrer kam zu Sturz

Ligist, Bezirk Voitsberg. – Ein 16-Jähriger kam in der Nacht zum Sonntag, 2. Juni 2019, mit seinem Motorfahrrad zu Sturz und wurde schwer verletzt.

Gegen 01:10 Uhr lenkte der 16-Jährige aus dem Bezirk Voitsberg sein Motorfahrrad auf der Schilcherweinstraße L314 aus Richtung Stainz kommend in Richtung Krottendorf. Bei Straßenkilometer 2,2 verriss er aus bisher unbekannter Ursache sein Fahrzeug und kam zu Sturz. Dabei zog er sich schwere Verletzungen am linken Bein und am Schlüsselbein zu und wurde vom Rettungsdienst in das LKH Graz eingeliefert.

Sturz über Böschung

Haselbach, Bezirk Graz-Umgebung. – Eine 13-Jährige stürzte Samstagnachmittag, 1. Juni 2019, über eine rund zwei Meter hohe Steinböschung und erlitt schwere Verletzungen.

Die 13-Jährige spielte bei einem Kindergeburtstag gegen 19:15 Uhr Fußball und übersah dabei eine rund zwei Meter hohe Steinböschung. Sie stürzte über diese Böschung auf eine darunter liegende Wiese. Aufgrund des Verdachtes einer Wirbelverletzung wurde die 13-Jährige vom Team des Rettungshubschraubers Christophorus 12 in das LKH Graz eingeliefert. Ein Fremdverschulden konnte nicht ermittelt werden.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at