Alle Ergebnisse aus der HPYBET 2. Liga

Spielbericht FC Liefering: NIEDERLAGE IN DER BUNDESHAUPTSTADT

Fotos: Red Bull/GEPA Pictures

FLORIDSDORFER AC VS. FC LIEFERING 3:0 (3:0). TORSCHÜTZEN: PLAVOTIC (5.), UMJENOVIC (22./FE), TÜCCAR (33.)

GESTERN • FC LIEFERING

Für uns setzte es heute Abend gegen den Floridsdorfer AC eine klare, vor allem aber bittere Auswärtsniederlage.

SPIELBERICHT

Unsere Burschen taten sich von Beginn an schwer und kamen nicht richtig ins Spiel. Bereits in der 3. Minute verhinderten die Stange und Daniel Antosch einen Gegentreffer. Wenige Augenblicke später war der Schlussmann der Salzburger nach einem Plavotic-Kopfball jedoch machtlos. Die Floridsdorfer waren auch danach besser im Spiel und kamen zu weiteren Chancen. Zuerst konnte Dominik Stumberger einen Abschluss blocken, ehe sich Daniel Antosch erneut auszeichnen konnte. Bei einem Strafstoß (22.) war der Kapitän unserer Mannschaft jedoch machtlos – somit stand es 0:2. Das Team von Janusz Gora versuchte sich in die Partie zu kämpfen, blieb aber in der Offensive weiterhin harmlos. Es sollte sogar noch dicker kommen: In Minute 33 spielten sich die Hausherren abermals zu einfach durch unsere Abwehr und erhöhten durch Ceyhun Tüccar auf 3:0. Kurz darauf kamen wir zur ersten Großchance, doch der Kopfball von Chukwubuike Adamu fiel zu zentral aus. Gegen Ende der ersten Spielhälfte war es wieder Daniel Antosch, der sich im Eins-gegen-Eins gegen einen Wiener behaupten konnte. Mit einem klaren Rückstand ging es in die Halbzeitpause.

In Durchgang zwei zeigten wir ein anderes Gesicht, waren präsenter, versuchten, das Spiel zu bestimmen und kamen zu mehreren Chancen. Schnell hatten wir durch Nikola Stosic die erste gute Möglichkeit, doch das Leder strich am Kreuzeck vorbei. Die Wiener versteckten sich jedoch nicht und waren im Konter stets gefährlich. Nach etwas mehr als einer Stunde verfehlte Chukwubuike Adamu eine gute Flanke knapp, ehe der eingewechselte Karim Adeyemi mit einem satten Abschluss nur Aluminium traf. Wir gaben bis zum Schluss nicht auf, versuchten alles, auch wenn uns an diesem Abend kein Torerfolg glücken wollte. Letztendlich mussten wir uns dem Floridsdorfer AC klar geschlagen geben und traten die Heimreise ohne Punkte an.

STATEMENT

Janusz Gora:

Wir sind in der ersten Hälfte überhaupt nicht in die Zweikämpfe gekommen, das hat der Floridsdorfer AC eiskalt ausgenutzt. Nach dem schnellen Rückstand war es für uns logischerweise schwierig. Wir wollten in der zweiten Hälfte Druck aufbauen, auch wenn der Gegner dann sehr tief gestanden ist und wenig zugelassen hat. Wir hatten zwar unsere Chancen, sind aber heute mit unserem Spiel nicht so recht durchgekommen. 

DATEN & FAKTEN

Aufstellung: Antosch – Oroz (46. Schnegg), Pokorny, Stumberger – Barry, Stosic, Sturm (84. Tekir), Ludewig – Niangbo (58. Adeyemi), Adamu, Anselm 
Gelbe Karten: Pokorny (58./Foul), Antosch (87./Foul)
Zuschauer: 580
Schiedsrichter: Gabriel Gmeiner

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at