Letztes Auswärtsspiel der Saison von Red Bull Salzburg bei Sturm Graz

In der 31. Runde der Tipico Bundesliga muss der FC Red Bull Salzburg letztmalig in dieser Saison auswärts antreten. Am Sonntag, den 19. Mai 2019 treffen die Roten Bullen in der Merkur Arena auf den SK Puntigamer Sturm Graz. Das Match beginnt um 17:00 Uhr und wird von Schiedsrichter Walter Altmann geleitet.

  • Für den FC Red Bull Salzburg ist die Partie in Graz das 250. Auswärtsspiel in der Bundesliga seit dem Einstieg von Red Bull (118 Siege, 71 Remis, 60 Niederlagen).
  • Die Salzburger gewannen seit damals 21 Bundesliga-Spiele gegen den SK Puntigamer Sturm Graz, so viele wie gegen kein anderes Team.
  • Die Roten Bullen sind in der Tipico Bundesliga seit sechs Spielen gegen die Grazer ungeschlagen (fünf Siege, ein Remis). Die letzte Niederlage setzte es im August 2017.
  • Munas Dabbur bestritt in dieser Saison der Tipico Bundesliga 28 Begegnungenohne eine einzige zu verlieren. Sollte er auch in den letzten beiden Runden nicht verlieren, wäre das ein neuer Rekord.
  • Für Xaver Schlager wäre ein Sieg in der 31. Runde der 50. Erfolg im 67. Bundesliga-Spiel. Nur Tibor Nyilasi (65) und Dzemal Mustedanagic (61) benötigten für ihre ersten 50 Siege weniger Partien.
  • Fredrik Gulbrandsen war an fünf der letzten acht Auswärtstore der Salzburger gegen die Steirer direkt beteiligt (vier Tore, ein Assist).

Personelles
Jasper van der Werff (Knie) ist verletzungsbedingt nicht im Einsatz. Marin Pongracic fehlt wegen einer Oberschenkelblessur, Jerome Onguene ist wegen Knieproblemen nicht dabei.
Erling Haarland spielt mit Norwegen bei der U20-WM in Polen.

Statements
Marco Rose über …
… das Spiel gegen Sturm Graz:
„Für uns geht es jetzt gar nicht mehr so sehr darum, die Gegner zu analysieren, sondern vielmehr darum, Spaß bei dem zu haben, was wir tun. Wir genießen die Zeit zusammen einfach. Und dazu gehört natürlich auch, dass wir – wenn wir am Platz stehen – erfolgreich sein wollen. Das werden wir probieren. Und wir werden in Graz auch wieder versuchen, unser Spiel durchzubringen. Wir werden eine richtig gute Mannschaft am Platz haben und wollen drei Punkte holen.“

Christoph Leitgeb über …
… seine unmittelbare Zukunft:
„Mein Ziel ist es, dass wir die nächsten beiden Spiele mit dem FC Red Bull Salzburg positiv über die Bühne bringen, möglichst natürlich mit zwei Siegen.“

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at