Der Tourismusverband Ausseerland – Salzkammergut meldet: Doch noch ein sehr guter Winter!

Das bezieht sich nicht auf die derzeit herrschenden Eismänner sondern auf die Nächtigungsstatistik des Winterhalbjahres. Nach den Extremsituationen im Jänner, wenigen Sonnentagen und dem sehr späten Ostertermin war es nicht sehr wahrscheinlich, dass die Ergebnisse des vorigen Rekordwinters übertroffen werden konnten. Dennoch war es so und wir freuen uns auch über die Zuwächse in den einzelnen Gemeinden, lediglich Grundlsee musste ein Minus verzeichnen.
Vor allem tschechische Gäste waren es, die fast 10 % mehr Nächtigungen erreichten und so einen wesentlichen Beitrag zum guten Ergebnis beisteuerten.

Ergebnis Winterhalbjahr 2018/2019 (November 2018 – April 2019) im Detail nach Übernachtungen gereiht:

Ort Ankünfte +/- % Übernachtungen +/- %
Bad Mitterndorf 63.162 +1,0 % 261.180 +1,1 %
Bad Aussee 32.728 +7,2 % 122.583 +6,1 %
Altaussee 16.002 +9,5 % 63.581 +3,4 %
Grundlsee 13.195 -4,8 % 37.471 -12,6 %
REGION: 125.087 +2,9 % 484.815 +1,4 %
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at