EINLADUNG zur BUCHPRÄSENTATION im Kammerhofmuseum Bad Aussee

Urnenfelderzeitliche Mehrstückhorte aus dem Salzkammergut zwischen Ödensee und Hallstättersee

Freitag, 10. Mai 2019
Ausseer Kammerhofmuseum, Chlumeckyplatz 1, 8990 Bad Aussee

Einführende Worte von Dr. Bernhard Hebert, Leiter der Abteilung für Archäologie. Danach gibt die Autorin Maria Windholz-Konrad einen Einblick in ihr Buch.

Der neue Band der „Österreichischen Denkmaltopographie“ liefert faszinierende Einblicke in die religiöse Vorstellungswelt der ausgehenden Bronzezeit. Die vorgestellten Bronzehorte wurden vor rund 3000 Jahren in diesem schwer zugänglichen Wegabschnitt an der Traun „den Göttern“ geweiht; es entstand eine Sakrallandschaft aus Depots, einzeln niedergelegten Stücken und sogar einem Opferplatz. Die von interessierten Freiwilligen gegründete „Archäologische Arbeitsgemeinschaft Salzkammergut“ hat jahrelang mit ungeheurem Arbeitseinsatz vom Bundesdenkmalamt fachlich begleitete Begehungen und Bergungen in diesem Gebiet durchgeführt, der vorliegende Band stellt nun den aktuellen Kenntnisstand zu dieser bedeutenden archäologischen Fundlandschaft vor.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Comments

  1. Lieber Rainer,

    leider hat sich beim Titel der Buchpräsentation ein Fehler eingeschlichen.
    Der Titel lautet: Urnenfelderzeitliche Mehrstückhorte aus dem Salzkammergut zwischen Ödensee und Hallstättersee

    MfG,
    Matthias

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at