Simone Schmiedtbauer tourt durch den Bezirk Liezen

Die steirische ÖVP-Spitzenkandidatin für die EU-Wahl, Simone Schmiedtbauer, besuchte gestern, 29. April, den Bezirk Liezen. Neben einem Pressefrühstück beim Thonnerhof der Familie Schmalengruber in Aigen im Ennstal fand ein Treffen mit Schladmings Bürgermeisterin Elisabeth Krammel in der WM-Stadt mit diversen Betriebsbesuchen statt. Weiter ging es für Schmiedtbauer in der Ski-Akademie Schladming. Direktor Mag. Franz Schaffer organisierte mit der künftigen Sport-Elite eine angeregte Diskussion. „Nicht zu wählen ist ein absolutes No-Go“, betonte Schmiedtbauer.

In der HBFLA Raumberg-Gumpenstein wurde sie anschließend von Direktor HR Dr. Anton Hausleitner empfangen. Lebensmittelkennzeichnung, die Wolfs-Thematik sowie der Brexit waren einige der Themen, die diskutiert wurden. Die ehemalige Bürgermeisterin von Hitzendorf und Mutter zweier Töchter kandidiert für das Team Volkspartei auf dem vierten Listenplatz. Mit Schmiedtbauer haben die Steirische Volkspartei und der Bauernbund eine Kandidatin aufgestellt, die nicht nur aus der praktizierenden Landwirtschaft kommt, sondern auch die vielen Facetten der Regionalpolitik kennt. Schmiedtbauer weiß genau, wovon sie spricht, wo der Schuh drückt und was die Anliegen der gesamten Bevölkerung im ländlichen Raum sind. Dadurch, dass die ÖVP einen Vorzugsstimmenwahlkampf ausgerufen hat, geht es aber um jede einzelne Vorzugsstimme, um letztendlich ins EU-Parlament einziehen zu können. Es braucht wieder eine starke Stimme, die für die österreichischen Bauern im Europa-Parlament spricht.

Abgerundet wurde die Bezirkstour mit Unternehmensbesuchen in der Liezener Arkade sowie der erweiterten Bezirksparteivorstandssitzung beim Kirchenwirt in Aigen. Dort konnte KPV-Obmann Bgm. Herbert Gugganig als Ehrengast auch den ÖVP-Landesgeschäftsführer Detlev Eisel-Eiselsberg begrüßen.

Bildhinweis: BLO24

Bildunterschrift: Simone Schmiedtbauer (vorne Mitte) ist Spitzenkandidatin der Steirischen Volkspartei und des Österreichischen Bauernbundes für die EU-Wahl.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at