Schwerpunktaktion: Zahlreiche Mängel festgestellt

Kalsdorf bei Graz, Bezirk Graz-Umgebung. – Polizisten stellten bei einer Schwerpunktaktion am vergangenen Wochenende zahlreiche Mängel und Übertretungen an Kraftfahrzeugen fest.

Anlässlich einer Tuning- und Motorsportmesse am 27. und 28. April 2019 führten Polizisten des Bezirkspolizeikommandos Graz-Umgebung und der Landesverkehrsabteilung Steiermark sowie Sachverständige der Landes-KFZ-Prüfstelle eine Schwerpunktaktion durch. Bei den Kontrollen an verschiedenen Standorten im Umfeld des Veranstaltungsortes (z.B. Bereich der Autobahnabfahrten) stellten die Beamten verschiedene Übertretungen fest.

Neben 162 Anzeigen nach dem Kraftfahrgesetz kam es auch zu zwölf Kennzeichenabnahmen. In 37 Fällen ersuchten die Beamten die Behörde um Überprüfung der Kraftfahrzeuge (§ 56 Kraftfahrgesetz). Zudem führten Polizisten 96 Alkohol-Vortests durch. Zu Führerscheinabnahmen kam es nicht.

Taxi kollidierte mit Radfahrerin

Graz, Bezirk Lend. –  Montagfrüh, 29. April 2019, kollidierte ein 52-jähriger Taxi-Lenker mit einer 26-jährigen Radfahrerin. Dabei wurde die Frau schwer verletzt.

Gegen 07:00 Uhr nahm der 52-Jährige aus dem Bezirk Graz-Umgebung am Taxistandplatz Fröbelgasse das Taxi in Betrieb und wollte in der Folge an der Kreuzung Hackhergasse – Fröbelgasse nach links in die Hackhergasse einbiegen. Dabei übersah er eine 26-jährige Radfahrerin aus Graz und kollidierte mit dieser. Die Frau kam zu Sturz und wurde schwer verletzt.

Nach der Erstversorgung wurde die Radfahrerin mit einer Unterarmfraktur ins UKH Graz eingeliefert.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at