Union JURI Leoben gewinnt 31 : 25 in der ersten Relegationsbegegnung

Union JURI Leoben gewinnt 31 : 25 in der ersten Relegationsbegegnung

Der Grundstein für den Klassenerhalt ist gelegt – unsere Jungs von Union JURI Leoben haben die Lust auf Erfolg bestätigt und gehen als Sieger gegen den HC LINZ AG in der Sporthalle Donawitz von der Platte.

Das Spiel war über weite Teile der 60 Minuten deutlich enger, als es das Endergebnis zeigt – doch unser Heimteam hat überzeugend agiert und mit vollem Einsatz den Erfolg erzielt. Das Rezept zum Sieg:

  • Konzentrierter Auftritt als Kollektiv
  • Rote Karte gegen D. Dukic wegstecken
  • Anfangsnervosität ablegen
  • Saves zum richtigen Zeitpunkt
  • Die Achse Hallmann/Tanaskovic ausnutzen
  • Die besten Fans von Handballösterreich
  • und eine Prise T.P.Wulz, dem alles gelingt

Schrecksekunde und Ungewissheit herrschen leider unseren Aufbaumotor M.Maier betreffend, der verletzungsbedingt die letzten 10 Minuten der Partie nur mehr von der Bank beobachten konnte.

Danke Mannschaft
Danke Fans

„Leoben bleibt oben“

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at