Bereichsfeuerwehrtag 2019 in Liezen

Erstellt von BI d.V. Sebastian Emmer am 26.04.2019

Vergangenen Freitag, am 26. April fanden sich die Feuerwehroffiziere des Bezirkes Liezen zum alljährlich stattfindenden Bereichsfeuerwehrtag im Liezener Kulturhaus ein, 92 der 95 Ortskommandos waren vertreten.

Die offizielle Begrüßung folgender Ehrengäste vollzog der stellvertretende Bereichsfeuerwehrkommandant BR Reinhold Binder:

LAbg. Michaela Grubesa (in Vertretung des Landeshauptmannes), Hofrat Mag. Harald Eitner, (FA Einsatzkoordination des Landes Steiermark), Mag. Dr. Josef Dick (Bezirkshauptmann), Bezirkskatastrophenschutzreferent Christian Gebeshuber (BH Liezen), Hofrat Dr. Kurt RablOBM d.V. Albert Krug (in Vertretung von Liezens Bürgermeisterin Roswitha Glashüttner), LAbg. a.D. Karl LacknerHerbert Gugganig (Vertreter des Gemeindebundes), LBD Reinhard LeichtfriedLFA MR Dr. Josef Rampler, MSc. (Landesfeuerwehrarzt), die Bereichsfeuerwehrausschuss-Mitglieder, ELBDS Gerhard Pötsch und ELFR Horst Freiberger stellvertretend für alle Ehrendienstgrade, sowie die anwesenden Feuerwehrkommandanten und deren Stellvertreter. Besonders herzlich in der Steiermark begrüßt, wurden die Vertreter der oberösterreichischen Nachbarbezirkskommanden OBR Helmut Berc, OBR Wolfgang Mayr, BR Peter Limbacher, BR DI Martin Scharrer, BR Franz Pirhofer und EOBR Johann Ramsebner. Von den befreundeten Einsatzorganisationen konnte Brandrat Binder Oberstleutnant Udo Koller(österr. Bundesheer), Oberstleutnant Sigmund Schnabl (Polizei), den stellvertretenden Bezirks-Rettungskommandanten Gernot Leitner und Günter Sterninger (Rotes Kreuz) willkommen heißen. Als Gastreferenten zum Thema Flugunfälle wurde Phillip Graf von Plettenberg begrüßt.

Als altgewohnter Einstieg wurde eine visuelle Einsatzdokumentation des abgelaufenen Berichtsjahres, in mühevoller Arbeit erstellt von HBI d.V. Christoph Schlüßlmayr, präsentiert, für die Gestaltung der begleitenden PowerPoint-Präsentation zeigte sich HBI d.V. Bgm. Gernot Hejlik verantwortlich. Im Anschluss an die Begrüßung der Ehrengäste wurde eine Gedenkminute für verstorbene FeuerwehrkameradInnen abgehalten.

Es folgten die Verlesung des Protokolls durch den Bereichsschriftführer BM d.V. Robert Missethon sowie der Beschluss des Rechnungsabschluss 2018 nach Präsentation durch die neue Bereichskassierin OBM d.V. Michaela Mayer. OBR Hartl erläuterte daraufhin kurz den Wechsel in der Finanzverwaltung des Bereichsfeuerwehrverbandes und sprach dem scheidenden Kassier OBM d.V. Albert Krug seinen Dank für die jahrelange vorbildliche Arbeit aus.

Bereichsfeuerwehrkommandant OBR Heinz Hartl präsentierte in verkürzter Form die Einsatzstatistik und den Tätigkeitssbericht 2019:

EINSATZ- UND TÄTIGKEITSSTATISTIK:

3.693 Gesamteinsätze (-15%) mit 42.493 Mannstunden (-42%), davon
2.897 Technische Einsätze (-10%) und
664 Brandeinsätze (-3%) Mannstunden

Durch die unwetterbedingten Einsätze im Vergleichsjahr 2017, sind die Einsatz- sowie Stundenzahlen daher stark rückläufig.
In Summe arbeiteten die 5.825 KameradInnen (-11) im Bezirk bei 32.383 Einsätzen/Tätigkeiten insgesamt ca. 555.478 Mannstunden (+5%) ab.

Dem immer mehr erweiterten Kursangebot der Feuerwehr- und Zivilschutzschule Steiermark in Lebring folgten 714 Kameraden.

Da es bereits zu Jahresanfang erstmalig den Jahresbericht des Bereichsfeuerwehrverbandes in gedruckter Form gab, entfielen die einzelnen Berichte der Bereichssonderbeauftragten in alter Form eines kurzen Referates.

BEFÖRDERUNGEN

zum Hauptbrandinspektor d.F. Ing. Josef Fritz
zum Hauptbrandinspektor d.F. Christian Sotlar
zur Oberbrandinspektorin d.S. Eva-Maria Hofer
zum Brandinspektor d.V. Sebastian Emmer
zum Oberbrandmeister d.F. Wolfgang Gasperl
zum Oberbrandmeister d.F. Ing. Thomas Laschan

EHRUNGEN

Die Ehrungen wurden von BR Reinhold Binder verlesen und seitens OBR Hartl, LBD Leichtfried, LAbg. Grubesa, Mag. Eitner unter Patronanz von Mag. Dr. Josef Dick durchgeführt. Eine detaillierte Austellung dazu ist diesem Bericht als Dokument beigefügt.

Nach den Grußworten der Ehrengäste (Vertreter des Gemeindebundes Herbert Gugganig, Mag. Dr. Josef Dick, Hofrat Mag. Harald Eitner, in Vertretung des Landeshauptmannes LAbg. Michaela Grubesa, Landesfeuerwehrkommandant LBD Leichtfried) sprach Bereichsfeuerwehrkommandant Oberbrandrat Heinz Hartl im Namen des Bereichsfeuerwehrkommandos seinen DANK für die hervorragende Zusammenarbeit und das kameradschaftliche Miteinander aus und schloss den Bereichsfeuerwehrtag 2019 mit dem Abschließen der Landeshymne gegen 21:53 Uhr.


Bilder und Bericht: BI dV Sebastian Emmer
Aufstellung Ehrungen: HBI dV Bgm. Gernot Hejlik
Videodokumentation: HBI dV Christoph Schlüßlmayr

Anlässlich des Bezirksfeuerwehrtag in Liezen (Freitag 26.4.2019) wurden an nachstehende Kameraden aus dem

Abschnitt Ausseerland Ehrungen  durchgeführt:

Zum Oberbrandmeister des Fachdienstes wurde der Bezirksbeauftragte für den Wasserdienst Gasperl Wolfgang

der FF Altaussee befördert.

Verdienstzeichen 2. Stufe (Silber) des Landefeuerwehrverbandes Steiermark:

OBI Amon Gerald, FF Reitern

OBI Gasperl Alexander, FF Grundlsee

OBI Greiner Andreas, FF Lupitsch

OBI Grill Adolf, FF Obertressen

OBI Köberl Friedrich, Btf Rigips

Verdienstzeichen 1. Stufe (Gold) des Landesfeuerwehrverbandes Steiermark:

HBI Fischer Christian, FF Altaussee

HBI Klanner Robert, FF Strassen

HBI Moser Christian, FF Eselsbach-Unterkainisch

OBI Haidvogl Helmut, FF Altaussee

Großes Silbernen Verdienstzeichen des Landesfeuerwehrverbandes Steiermark

ABI Fischer Werner

Quelle: Bezirksfeuerwehrverband Liezen



Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at