21 falsche 50er Gulden in Bad Ischler Betrieben aufgetaucht

Wir lassen uns unseren Gulden nicht kaputt machen!

Letzte Woche sind insgesamt 21 falsche 50er Gulden in Bad Ischler Betrieben aufgetaucht. Durch schnelles Eingreifen von Tourismusverband, Banken, Wirtschaft und Polizei sollte die Angelegenheit inzwischen überstanden sein.

Erkennungsmerkmale der Fälschung

  • Auffällig: neu und glänzend (Die echten 50er Gulden wurden nur im Jahr 2009 geprägt, d.h. alle echten 50er müssten inzwischen alt und abgegriffen aussehen).
  • Weitere Merkmale: Gröbere Schrift, Hintergrund rau, etwas dicker und schwerer

Letzten Donnerstag, 18.4. sind von einem Betrieb in Bad Ischl 7 falsche 50er Gulden auf die Bank gebracht worden. Glücklicherweise sind der dortigen Bank-Mitarbeiterin die Fälschungen sofort aufgefallen. Sie informierte ihre Bankkollegen, den Tourismusverband (TVB) und die Polizei. Die Polizei machte sogleich die Runde und konnte insgesamt 21 falsche 50er sicherstellen. Seit Samstag sind keine weiteren falschen 50er aufgetaucht. 10er und 20er Gulden sind nicht betroffen. In enger Abstimmung von Tourismusverband, Banken, Wirtschaft und Polizei wird die Angelegenheit bald gelöst sein.

Zitat Köhl:

Es ist für mich völlig unverständlich wie jemand auf die unsinnige Idee kommt, eine Regional-Münze zu fälschen. Gerade mal 21 Münzen wurden gegen Ware angenommen, das lohnt sich doch nicht wirklich… Unser Dank gilt vor allem der aufmerksamen Bank-Mitarbeiterin. Ihr ist es zu verdanken, dass wir sogleich Gegenmaßnahmen ergreifen konnten. Unsere Polizei hat zügig reagiert und arbeitet eng mit uns zusammen. Der Gulden ist unser regionaler Zahlungs-Gutschein. Er schafft Wertschöpfung in der Kaiserstadt und hilft unseren Ischler Betrieben. Bitte helfen Sie uns und der Polizei mit Hinweisen, so dass die Betrüger zügig geschnappt werden!

Falls Jemand mit einen falschen 50er Gulden zahlen möchte, bitte den Gulden nicht annehmen, den Besitzer nach Möglichkeit identifizieren und die Polizei informieren, Tel.: 05-9133-4103-100

Sollte Jemand unter seinen Gulden einen falschen 50er entdecken, bringen Sie diesen bitte in den TVB. Dort wird er gegen eine Quittung getauscht und in wenigen Wochen wird geklärt sein, wie viel der TVB pro falscher 50er Münze erstatten kann (zum Vergleich: Euro-Falschgeld wird eingezogen und nicht erstattet).

Falls sich jemand unsicher ist, ob seinen Gulden richtig sind, kann er die Richtigkeit an zwei Stellen prüfen lassen:

  • Tourismusverband Bad Ischl, Auböckplatz 5, Tel.: 06132-277 57
  • Salzkammergut Touristik, Bad Ischl, Götzstraße 12, Tel.: 06132-24 000

Der Ischler Gulden ist wichtig für die Wirtschaft in der Kaiserstadt!

Der Ischler Gulden ist keine Geldwährung sondern ein Gutschein und wurde vor ca. 10 Jahren vom damaligen Stadtmarketing produziert und verteilt. Die Aufgaben des Stadtmarketings sind inzwischen vom Tourismusverband übernommen worden. Gulden werden daher heute vom Tourismusverband herausgegeben. Mit Ischler Gulden können Kunden nur in Bad Ischler Geschäften einkaufen und die Gulden können nur von Firmenkunden bei deren Geschäftsbanken in Bargeld zurückgetaucht werden. Die Ischler Händler und Betriebe profitieren von diesen regionalen Zahlungs-Gutscheinen und wollen ihren Gulden nicht verlieren. Darum helfen Sie bitte bei der Aufklärung in dem Sie bei Neuigkeiten die Polizei und den TVB informieren.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at