Einbruchsdiebstähle in Mautern und Wald am Schoberpass

Mautern in Steiermark und Wald am Schoberpaß, Bezirk Leoben. – Unbekannte Täter brachen in Schulen, in ein Vereinshaus, einen Kindergarten und in ein Geldinstitut ein. Sie erbeuteten Bargeld in derzeit unbekannter Höhe und verursachten erheblichen Sachschaden.

Zwischen 4. April 2019, 03:30 Uhr und 5. April 2019, 07:00 Uhr, gelangten unbekannte Täter durch Aufzwängen von Eingangstüren bzw. eines Fensters in zwei Schulen in Mautern sowie in eine Schule, in ein Vereinshaus und in einen Kindergarten in Wald am Schoberpaß. Sie brachen versperrte Innentüren auf und durchsuchten die Räume. Die Unbekannten stahlen Bargeld in derzeit unbekannter Höhe und verursachten erheblichen Sachschaden. Bei einer Kinderkrippe in Mautern blieb es beim Versuch. Vermutlich dieselben Täter zwängten ein Fenster eines Geldinstitutes in Mautern auf und durchsuchten die Büros sowie den Kassenraum. Sie stahlen Bargeld in derzeit unbekannter Höhe und verursachten erheblichen Sachschaden.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at