Altes Vital – wie geht es weiter?

Wie berichtet hat die MB BA Hotel Errichtungs GmbH (MBBA), vertreten durch die beiden Geschäftsführer Mag. Jörg Siegel und Bertram Mayer, im Jahr 2013 von der Bad Ausseer Kurbetriebsgesellschaft (später Narzissen Bad Aussee Betriebs GmbH – NBBG) das ehemalige Vitalbad in Bad Aussee erworben. Ziel war es, an dessen Stelle ein Hotel- und Wohnbauprojekt umzusetzen. Die Gesellschafter der MBBA haben ihre Geschäftsanteile an eine Investorengesellschaft, die vom Wiener Anwalt Dr. Johannes Eltz rechtlich vertreten wird, verkauft.

Die Unternehmenssprecherin der neuen Investoren, Mag. Klaudia Hufnagel, sie ist auch bezüglich der Rechtsvertretung eines Ausseer Landwirtes in der Region bekannt, teilt bezüglich der Investorenpläne folgendes mit : Die neuen Investoren sind die Projekt Trauttmansdorffgasse 1 KG und Lucas Rohr. Mit dem Erwerb des Grundstückes ist die Errichtung eines Familienhotels, in dem auch Hunde willkommen sind, sowie von Parkmöglichkeiten geplant“.

Zum Wiederverkaufsrecht : Aus dem Grundbuch ergibt sich, dass das Wiederkaufsrecht am 31.12.2015 abgelaufen und damit erloschen ist, selbst wenn man eine dreijähriger Verjährungsfrist dazurechnet, ist der 31.12.2018 der unwiderruflich letzte Tag. Da ein Hotel errichtet wird und das bisher nicht aus Gründen auf Seiten der MB BA Hotel Errichtungs GmbH noch nicht erfolgt ist, hat es nie einen Grund für das Wiederkaufsrecht gegeben. Ich verweise auf die Aktivitäten der Gemeinde mit DI Kampus, die nichts mit einem Bestehen auf Errichtung eines Hotels zu tun hatten und haben. Die Gemeinde war übrigens nie Vertragspartner. Die Bad Ausseer KurbetriebsgmbH wurde mit der Narzissen Bad Aussee Betriebs GmbH verschmolzen. Das Wiederkaufsrecht ist damit schon erloschen gewesen, da dieses auf Erben – nichts anderes ist die Verschmelzung, nicht überging.“
Der Vertrag, und alles was mit diesem zusammenhängt, war mit 31.12.2015, spätestens mit 31.12.2018, enderledigt, sodass ein Schiedsgerichtsverfahren nicht mehr möglich ist.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at