Bad Aussee: Aus der Polytechnischen Schule direkt in den Beruf

Immer mehr Jugendliche nützen ein freiwilliges 10. Schuljahr um sich zu orientieren und um einen passenden Lehrberuf zu finden.

Hat man die Schulpflicht bereits erfüllt, kann man auch während des Schuljahres aussteigen und eine Lehre beginnen.

Heuer ist das schon vier Schülern der Polytechnischen Schule Bad Aussee gelungen.

Bereits im Herbst begann Adrian Bernhardt eine Lehre bei der Firma Brandauer in Altaussee. Sein Bruder Julian (Fa. Tanzmeister), Tim Kreidl (Fa.Tanzmeister) sowie Felix Speckmoser (Käfmüller – Sport 2000) konnten sich noch vor Semester über einen Lehrvertrag freuen.

In einer Zeit, in der Fachkräfte dringend gebraucht werden, ist die die gute Zusammenarbeit von Wirtschaftsbetrieben und Schule ein wichtiger Schritt.

Deshalb gilt der Dank auch allen Betrieben, die Schnupperlehrlinge aufnehmen und Ausbildungsplätze schaffen.

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at