Gesunde Lebensmittel aus der Steiermark im Fokus

LH-Stv. Schickhofer: „Anteil an regionalen und biologischen Produkten aus der Steiermark erhöhen“

Die steirischen Gemüsebauern versorgen die steirische Bevölkerung tagtäglich mit gesunden und regionalen Produkten. Der steirische Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Schickhofer sprach heute (4.3.2019) mit den beiden Vertretern des Landesverbandes der steirischen Gemüsebauern, Obmann Fritz Rauer und Geschäftsführer Thomas Hackl, über die sichere Versorgung der Steirerinnen und Steirer mit hochqualitativem gesundem Gemüse und den Ausblick der Branche. Schickhofer betonte: „Neben ausreichend Bewegung und Sport ist die Ernährung ganz entscheidend für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Bei einer gesunden Ernährung darf steirisches Gemüse aus regionalem Anbau natürlich nicht fehlen. Die Versorgung der Steirerinnen und Steirer mit gesundem und hochqualitativem Gemüse aus regionalem Anbau muss gesichert sein und weiter ausgebaut werden. Saisonalität und Regionalität sind dabei ganz wichtig“, so der steirische Landeshauptmann-Stv., der weiter betont: „Mir ist außerdem sehr wichtig, dass in der Steiermark der Anteil von Bio-Produkten erhöht wird. Durch biologischen Anbau schonen wir unseren Boden und unsere Umwelt. Der Gesundheit und der Umwelt zuliebe sollten Spritzmittel wie Glyphosat künftig möglichst vermieden werden“, so Schickhofer, der den Gemüsebauern für deren Tätigkeit dankte und weiter volle Unterstützung zusicherte, den Anteil an regionalen, saisonalen und Bio-Produkten in der Steiermark zu erhöhen.

Die steirischen Gemüsebauern versorgen die steirische Bevölkerung tagtäglich mit gesunden und regionalen Produkten. Der steirische Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Schickhofer sprach heute (4.3.2019) mit den beiden Vertretern des Landesverbandes der steirischen Gemüsebauern, Obmann Fritz Rauer und Geschäftsführer Thomas Hackl, über die sichere Versorgung der Steirerinnen und Steirer mit hochqualitativem gesundem Gemüse und den Ausblick der Branche. Schickhofer betonte: „Neben ausreichend Bewegung und Sport ist die Ernährung ganz entscheidend für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Bei einer gesunden Ernährung darf steirisches Gemüse aus regionalem Anbau natürlich nicht fehlen. Die Versorgung der Steirerinnen und Steirer mit gesundem und hochqualitativem Gemüse aus regionalem Anbau muss gesichert sein und weiter ausgebaut werden. Saisonalität und Regionalität sind dabei ganz wichtig“, so der steirische Landeshauptmann-Stv., der weiter betont: „Mir ist außerdem sehr wichtig, dass in der Steiermark der Anteil von Bio-Produkten erhöht wird. Durch biologischen Anbau schonen wir unseren Boden und unsere Umwelt. Der Gesundheit und der Umwelt zuliebe sollten Spritzmittel wie Glyphosat künftig möglichst vermieden werden“, so Schickhofer, der den Gemüsebauern für deren Tätigkeit dankte und weiter volle Unterstützung zusicherte, den Anteil an regionalen, saisonalen und Bio-Produkten in der Steiermark zu erhöhen.

© Bilde: Land Steiermark/Bektaš

Fritz Rauer (Obmann des Landesverbandes Steirischer Gemüsebauern), LH-Stv. Michael Schickhofer und Gemüsebauern-Geschäftsführer Thomas Hackl (v.l.) in der Grazer Burg.
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at