Red Bulls kämpfen am Sonntag in Bozen um den vierten Platz


Florian Baltram: “Müssen schmutzige Tore schießen” 


Salzburg, 2. März 2019 | Der EC Red Bull Salzburg setzt die Pick Round der Erste Bank Eishockey Liga morgen, Sonntag, mit dem Auswärtsspiel gegen HCB Südtirol Alperia fort. Nach dem gestrigen Auswärtserfolg gegen Fehérvár AV19 wollen die Salzburger nun auch in Bozen gewinnen und den direkten Konkurrenten um den vierten Tabellenplatz hinter sich lassen.

Nach sechs von zehn Spielen in der Pick Round der Erste Bank Eishockey Liga halten die Red Bulls auf dem fünften Platz punktegleich mit den viertplatzierten Südtirolern. Morgen in Bozen könnten die Salzburger mit einem Sieg an den Südtirolern vorbeiziehen und damit auch die Möglichkeit auf den dritten Platz noch wahren, der Abstand auf den drittplatzierten KAC beträgt vier Punkte. 

„Gestern in Szekésfehérvár haben wir einen ersten guten Schritt nach vorn gemacht. Wir haben als Mannschaft gespielt, dabei einen Rückstand aufgeholt, das hat viel Freude gemacht. Wir werden weiter hart arbeiten und noch einige Sachen verändern“, sagte Kapitän Matthias Trattnig nach dem gestrigen 3:2-Sieg gegen Fehérvár AV19, bei dem Andreas Brucker erstmals als Head Coach hinter der Bande stand. 

Der gestrige Siegtorschütze Florian Baltram sieht das genauso und macht eine Kampfansage: „Der Sieg war sehr wichtig für uns nach der letzten schwierigen Zeit. Ich denke, das hat uns noch mehr zusammengeschweißt. In Bozen ist es nicht einfach, Chancen zu kreieren. Wir wollen mit Zug zum Tor spielen und gleichermaßen defensiv wenig zulassen. Wir müssen wieder schmutzige Tore schießen und wollen uns den vierten Platz holen.“ 

Dabei wollen die Red Bulls das Momentum mitnehmen, denn die Südtiroler unterlagen gestern in Klagenfurt mit 2:5 und haben auch das letzte Spiel in Salzburg vor acht Tagen mit 3:4 nach Verlängerung verloren. 

Neben den Rekonvaleszenten Thomas Raffl und Alexander Pallestrang fällt auch Peter Hochkofler für mehrere Wochen aus. Der 24-jährige Stürmer hat sich gestern bei einem Check in die Bande einen Brustwirbel gebrochen, muss aber nicht operiert werden. Die Red Bulls fahren bereits heute nach Bozen. 

Erste Bank Eishockey Liga | Pick Round 
HCB Südtirol Alperia – EC Red Bull Salzburg 
So, 03.03.2019; Bozen, 18:00 Uhr 
Die letzten Spiele der Pick Round 

So, 03.03.19 | 18:00 | HCB Südtirol Alperia – EC Red Bull Salzburg
Di, 05.03.19 | 19:15 | EC Red Bull Salzburg – Moser Medical Graz 99ers
Fr, 08.03.19 | 19:15 | EC Red Bull Salzburg – EC-KAC
So, 10.03.19 | 17:30 | spusu Vienna Capitals – EC Red Bull Salzburg 
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at