ARF Tipp für ServusTV: Fetzenfasching in Ebensee

„Hoagascht: Fratzen, Fetzen und Friseure – Alles fährt nach Ebensee“ – mit Conny Bürgler, am So., 03.03., ab 19:45 Uhr

Er ist weit über seine Grenzen hinaus bekannt: der Fetzenfasching in Ebensee.
Am Rosenmontag prägen handgeschnitzte Masken und selbstgenähte bunte Fetzenkleider das Ortsbild. Mittendrin ist Conny Bürgler, die in dieser 300sten „Hoagascht“-Sendung mehr über die Geheimnisse des Fetzen-Brauchtums erfährt und bei der Fertigung der kunstvollen Holzmasken dabei ist.


Am Rosenmontag oder – wie er in Ebensee auch genannt wird „Fetzenmontag“ – verwandelt sich der Ort in ein Meer aus bunten Fetzen und handgeschnitzten Holzmasken. Verkleidet mit Fetzenhut, Maske und Fetzeng’wand, nimmt sich keiner ein Blatt vor den Mund. Alles, was im vergangenen Jahr im Ort schiefgelaufen ist, wird an den Pranger gestellt. Auch der Bürgermeister kommt nicht zu kurz. ServusTV-Moderatorin Conny Bürgler nimmt an dem bunten Treiben teil und wirft sich in dieser 300sten „Hoagascht“-Folge auch selbst in ein Fetzeng’wand. Sie lernt in Ebensee Menschen kennen, die seit Jahren mit Begeisterung beim Fetzenzug mitlaufen. Außerdem darf sie Gottlieb Denzel bei der Anfertigung der Holzmasken – auch „Larven“ genannt – über die Schulter schauen. Gottlieb selbst geht bereits seit 42 Jahren beim Umzug mit. Bei Christl Wieser legt Conny beim Fetzeng’wand auch selbst Hand an und versucht sich im Häkeln und Nähen.
Fotorechte: ©ServusTV / DEGNfilm

buntes Treiben der Narren beim Ebenseer Fetzenfasching. Wichtigste Merkmale des Ebenseer Fetzenfaschings sind die Holzlarve und der Fetzenhut
Hoagascht-Moderatorin Conny Buergler mittdendrin im Ebenseer Fetzenfasching
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at