STURM GRAZ – DIE PASSEN ZU MIR!

Michael John Lema verlängert bei Sturm
Mit Michael John Lema verlängert ein weiteres hoffnungsvolles Talent seinen Vertrag beim SK Puntigamer Sturm Graz. Er hat bereits mit 18 Jahren sein Bundesliga-Debüt im Trikot der Schwarz-Weißen gefeiert. Von Afrika nach ÖsterreichMichael ist im Jahr 2007 zum ersten Mal mit seiner Mutter und seinem Bruder zu einer befreundeten Familie auf Besuch nach Österreich gekommen. Wenige Zeit später ist er alleine von Tansania nach Ostirol zu seiner Ziehmutter gezogen. Neben seiner schulischen Ausbildung, startete er dort auch seine Fubßallerkarriere. Bereits mit 11 Jahre meinte er: „Wenn ich dann in die Fußballakademie gehe, wird es Sturm Graz werden. Die passen am besten zu mir“, schreibt seine Ziehmutter in ihrem Buch Plötzlich Mutter eines afrikanischen Fußballtalents. Mittlerweile wurde ein Teil seines Traums war und auf seiner Vita stehen 47 Spiele in der Regionalliga Mitte, wo er mit 23 Toren einen hervorragenden Schnitt erreicht hat. Außerdem war er in sechs Partien für den SK Sturm in der tipico Bundesliga im Einsatz. Gegen den WAC erzielte der Mittelfeldspieler seinen Premierentreffer. „Es ist sehr erfreulich, dass wir die Zusammenarbeit mit einem der größten Offensiv-Talente Österreichs vorzeitig verlängern konnten. Neben seinen athletischen und fußballerischen Fähigkeiten, gefällt mir vor allem die Persönlichkeitsentwicklung und Professionalisierung des Spielers! Diesbezüglich möchte ich unter anderem auch auf die unterstützende und wertvolle Rolle unseres Entwicklungs-Coachs Günther Neukirchner nicht vergessen! Wenn Mike den Weg der letzten Monate standhaft und geduldig weiterführt, steht ihm aufgrund seines außergewöhnlichen Potentials eine erfolgreiche Zukunft bevor“, so Geschäftsführer Sport Günter Kreissl.
(c) Sturm Graz (honorarfrei)
„Alles unterordnen“Der gebürtige Tansanier besitzt mittlerweile die österreichische Staatsbürgerschaft. So wurde er auch in die ÖFB-Nachwuchsauswahlen einberufen. 47 Spiele hat er dort bestritten, in welchen er 20 Tore erzielte. Für den 19-Jährigen gibt es aber noch zahlreiche Ziele: „Natürlich will ich mich weiterhin verbessern und mich in die Mannschaft des SK Sturm spielen. In den ersten Einsätzen habe ich gemerkt, wie viel mir das bedeutet. Meiner Karriere muss ich einfach alles unterordnen. Ich freue mich über das Vertrauen der sportlichen Leitung.“Die genaue Vertragslaufzeit wird nicht bekannt gegeben.
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at