Wenn Könige Party machen:Sternsingertreffen für 500 Sternsinger/innen in Aigen im Ennstal

W

Die starken Schneefälle konnten rund 500 Kinder und Jugendliche aus der Obersteiermark nicht davon abhalten, sich am Samstag, dem 12. Jänner, in Aigen im Ennstal zu treffen. Denn Schnee sind sie gewohnt, waren sie doch in den Weihnachtsferien als Sternsingerinnen und Sternsinger der Katholischen Jungschar bei jedem Wetter von Tür zu Tür unterwegs, um die Weihnachtsbotschaft zu bringen und Spenden für Menschen in Not zu sammeln. 

Die Abschlussfeier der Sternsingeraktion 2019 brachte die Puttererseehalle zum Beben. Gemeinsam mit Bischof Wilhelm Krautwaschl wurde der Gottesdienst gefeiert, anschließend gab es ein Musikprogramm und ein Theater. Bischof Krautwaschl zeigt sich tief beeindruckt vom unermüdlichen Einsatz der Sternsinger und meint: „Euren Mut wünsche ich mir manchmal für die Erwachsenen, dass sie – wie ihr mit dem Stern – hinausgehen, die Botschaft zu den Menschen bringen und Freude bereiten. Eure Botschaft braucht die Welt!“

In der Steiermark waren insgesamt 13.000 Sternsingerinnen und Sternsinger der Katholischen Jungschar unterwegs. „Wenn die Kinder und Jugendliche, verkleidet als die Heiligen Drei Könige, den Segen in die Häuser bringen und Spenden sammeln, dann sind diese Sternsingergelder auch ein Segen für rund eine Million Menschen, deren Not durch die Projekte gelindert werden kann. Ein großes Danke an alle Beteiligten, die sich bei der Sternsingeraktion engagieren“, unterstreicht Julia Radlingmayer von der Dreikönigsaktion.

Das genaue Spendenergebnis für die Sternsingeraktion 2019 steht erst in einigen Wochen fest. Die ersten Rückmeldungen sind allerdings sehr positiv und lassen auf ein ähnlich gutes Ergebnis wie im Vorjahr hoffen, wo rund 3,2 Millionen Euros allein in der Steiermark gesammelt werden konnten. Mit den ersungenen Sternsingerspenden in Österreich werden jährlich rund 500 Projekte der Dreikönigsaktion in 20 verschiedenen Ländern unterstützt. Dieses Jahr stand ein Projekt, das Kleinbauernfamilien auf den Philippinen unterstützt, im Mittelpunkt.

(c)DKA Steiermark

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at