Kollision zweier Pkw

Schladming, Bezirk Liezen.- Freitagnacht, 11. Jänner 2019, kam es auf der B320 zu einer Kollision zweier Pkw. Bei dem Unfall wurden zwei Personen unbestimmten Grades verletzt.

Ein 33-Jähriger aus dem Bezirk Liezen war gegen 21:00 Uhr mit seinem Pkw auf der Umfahrung Schladming aus Richtung Salzburg kommend in Richtung Liezen unterwegs. Zur gleichen Zeit fuhr eine 24-jährige rumänische Staatsbürgerin mit ihrem Fahrzeug in die entgegengesetzte Richtung. Aus derzeit noch unbekannter Ursache geriet der 33-Jährige auf der leicht schneebedeckten Fahrbahn auf die linke Straßenseite und kollidierte mit dem entgegenkommenden Pkw. Bei dem Zusammenstoß wurde der 33-Jährige unbestimmten Grades verletzt. 

Im Fahrzeug der 24-Jährigen befanden sich drei weitere Personen, darunter eine 23-Jährige und ihr acht Monate altes Kind sowie ein 26-Jähriger. Der 26-Jährige trug Verletzungen unbestimmten Grades davon. Alle anderen Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Die Verletzten wurden in das DKH Schladming eingeliefert. Ein bei dem 33-Jährigen durchgeführter Alkoholtest verlief positiv.

Die Feuerwehren Schladming und Mandling waren mit sechs Fahrzeugen und 34 Kräften im Einsatz.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at