Alpinunfall. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Obdach, Bezirk Murtal.- Samstagnachmittag, 12. Jänner 2019, kam ein 54-Jähriger aus Graz bei einer Skitour zu Sturz und verletzte sich dabei unbestimmten Grades.

Der 54-Jährige unternahm mit neun weiteren Personen eine Skitour von der Winterleitenhütte auf den Schlosserkogel in den Seetaler Alpen. Gegen 14:30 Uhr kam der Alpinist bei der Abfahrt aus derzeit noch unbekannter Ursache zu Sturz, verspürte anschließend Schmerzen im rechten Knie und konnte nicht mehr aufstehen. Die Begleitpersonen leisteten daraufhin Erste Hilfe und verständigten die Einsatzkräfte.

Eine Seilrettung mittels Hubschrauber war an der Unfallstelle selbst aufgrund des starken Windes nicht möglich. Der Verletzte wurde daher nach der Erstversorgung vor Ort von der Bergrettung mittels Quad zunächst zum Zwischenlandeplatz am Sportplatz des Truppenübungsplatzes Schmelz und von dort aus mittels Hubschrauber in das LKH Judenburg gebracht. Der Mann erlitt Verletzungen unbestimmten Grades.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at