blankblank
10. August, 2018 um 6:00

DIE IDEE
Die Ausseer Barocktage haben sich mit den ersten beiden erfolgreichen Jahren 2016 & 2017 bereits einen Platz in der Kulturszene des Ausseerlandes gesichert. Das Interesse von Publikum und Medien war hoch, so dass nun 2018 erneut Ausseer Barocktage stattfinden, um das Festival auch über die Grenzen des Ausseerlandes hinaus zu etablieren. Gegründet wurden die Ausseer Barocktage 2016 von Sabrina Frey, die als international tätige Künstlerin ihre Wurzeln am Grundlsee hat. Als Solistin und Kammermusikerin ist sie in der heutigen Barockszene hervorragend positioniert und gern gesehener Gast bei renommierten Barock Ensembles sowie herausragenden Künstlerpersönlichkeiten. Es ist ihr nun eine Freude, dank ihrer Kontakte internationale Musiker ins Ausseerland zu locken und etwas von ihrem Erfolg an diese wunderbare Region zurückzugeben. Sie übernimmt weiterhin die künstlerische Leitung des jungen Festivals, dessen Konzerte in den verschiedenen schönen Kirchen des Ausseerlandes zu hören sein werden.
Für die beiden ersten Konzerte, die den Zuhörer ins 17. und 18. Jahrhundert entführen, konnten erneut vorzügliche Musiker von Streichern, Cembalisten bis hin zur renommierten Sopranistin Lucia Cortese engagiert werden, die in den führenden Barock Ensembles Europas tätig und weltweit in den grossen Konzertsälen zuhause sind. Die Künstler musizieren auf historischen Instrumenten und sind für ihre lebendige Interpretation der barocken Komponisten bekannt.
Während im ersten Konzert am 17. August 2018 in der Pfarrkirche Bad Aussee grosse Werke wie Kantaten von J.S.Bach und Porpora sowie Concerti von Sammartini, Vivaldi und Telemann in grosser Besetzung zu hören sein werden, kann man am 18. August ein intimes Konzert in der atmosphärisch einzigartigen Spitalkirche Bad Aussee mit Sonaten von Händel, Telemann, Schmelzer u.a. besuchen. Die Musiker werden dabei hautnah erlebt und musizieren auf Streichinstrumenten des 17. Jahrhunderts.
Erstmals möchte Sabrina Frey die Brücke schlagen zu Künstlern, die im Ausseerland beheimatet sind, und konnte mit Toni Burger und Sebastian Rastl zwei international ausgebildete Musiker für ein Konzert gewinnen. Am 19. August 2018 erklingen in der Pfarrkirche Grundlsee Werke lokaler Komponisten aus der Perfahl-Sammlung gemischt mit anderen Barockkomponisten – und da die Barockmusik sehr improvisatorisch angelegt ist, wird das ein oder andere Werk evtl. spannende Wendungen nehmen…

Print Friendly, PDF & Email

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


vorhangvorhangtipptippstellenstellenbranchenbranchensalinen_austriasalinen_austriasalzweltensalzweltenLoserLoser

salzTVsalzTVNarzissenjetNarzissenjethaltepunktehaltepunktechronikchronikkulturkulturnaturnaturpolitikpolitiksportsportunterhaltungunterhaltungwirtschaftwirtschaftwissenschaftwissenschaftwww.service24.solutionswww.service24.solutionsExpert HentschelExpert HentschelKommhausKommhaus
SchaufensterSchaufenster

Optik Bauer in Bad Aussee

Handwerk
Die Freude unserer Kunden über eine gute Sehleistung oder perfekt passende Brillen sind für uns die Motivation in unserem Beruf. Service heißt für uns deshalb nicht nur die üblichen Garantieleistungen zu erbringen, sondern Sie als Kunden langfristig zu beraten und zu begleiten. Auch nach dem Kauf sind wir jederzeit für Sie da. Wir beweisen es Ihnen gerne.

Brillenmode
-Brillen aus Holz
-verschiedene Designer- und Markenfassungen aus
federleichtem Material
-stabile Brillenfassungen zu fairen Preisen
-Kontaktlinsen

bauer optik

Anschrift geschäftl. Hauptstraße 49 8990 Bad Aussee Österreich Telefon geschäftl.: +43 3622 52776 Webseite: https://www.bauer-optik.at/
windows_storewindows_storefind_facebookfind_facebook