blankblank
Aktuelle steirische Polizeimeldungen
10. August, 2018 um 6:23

Alpinunfall
Vordernberg, Bezirk Leoben. – Ein 51-Jähriger aus dem Bezirk Leoben verletzte sich Donnerstagmittag, 9. August 2018, bei einer Wanderung auf die Vordernberger Grießmauer unbestimmten Grades.
Gegen 11:45 Uhr unternahm der 51-Jährige gemeinsam mit einer 46-jährigen Begleiterin aus dem Bezirk Leoben eine Wanderung auf die TAC Spitze und die Vordernberger Grießmauer. Beim Abstieg, etwa auf einer Seehöhe von 1850 Meter, rutschte der Wanderer auf dem steinigen Untergrund aus und verdrehte sich den rechten Knöchel. Nachdem die Schmerzen immer stärker wurden und er den Abstieg nicht mehr fortsetzen konnte, alarmierte der 51-Jährige im Bereich des sogenannten Hüttenhanges, auf einer Seehöhe von 1400 Meter, via Notruf die Bergrettung. Nach der medizinischen Erstversorgung wurde der Verletzte ins Tal transportiert. Eine weitere Abklärung erfolgte im LKH Leoben.

Frontalzusammenstoß
Straden, Bezirk Südoststeiermark. – Donnerstagnachmittag, 9. August 2018, kam es auf der B66 zu einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw. Alle Fahrzeuginsassen wurden schwer verletzt.
Gegen 14.30 Uhr war ein 57-jähriger Slowene mit seinem Pkw auf der B66 von Bad Gleichenberg kommend in Richtung Süden unterwegs. Nach dem Ortsende von Haag kam der Lenker aus unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Zur selben Zeit war eine 36-Jährige gemeinsam mit ihrer achtjährigen Tochter mit ihrem Pkw in die entgegengesetzte Richtung unterwegs. Auf Höhe des Straßenkilometers 37,200 stießen die Fahrzeuge frontal zusammen. Der Pkw der Lenkerin wurde dabei von der Straße geschleudert und kam auf der angrenzenden Böschung zum Stillstand. Die 36-Jährige und ihre Tochter erlitten schwere Verletzungen und wurden nach der Versorgung durch den Notarzt vom Rettungshubschrauber in das LKH Graz geflogen. Der 57-Jährige wurde beim Unfall ebenfalls schwer verletzt und nach der Erstversorgung durch den Notarzt mit der Rettung in das LKH Feldbach gebracht.
An  beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.
Die B66 war im Bereich der Unfallstelle für die Dauer von zweieinhalb Stunden gesperrt.

Körperverletzung
Graz, , Bezirk Liebenau. – Bei einem Fußballspiel Donnertagabend, 9. August 2018, wurde ein 35-Jähriger Schiedsrichter-Assistent verletzt.
Beim UEFA Europa-League-Qualifikationsspiel des SK Sturm gegen AEK Larnaka in der Merkur Arena warf ein 34-jähriger Zuseher in der 78 Spielminute einen gefüllten Hartplastikbecher vom Sektor 20 in Richtung des Linienrichters. Der 35-jährige Schiedsrichter-Assistent aus  Schweden wurde am Kopf getroffen und erlitt eine Platzwunde im Bereich der linken Stirnseite. Er wurde nach medizinischer Erstversorgung zur weiteren Abklärung ins UKH Graz gebracht.
Durch den Vorfall wurde das Spiel unterbrochen. Der 34-jährige Zuseher wird angezeigt.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


vorhangvorhangtipptippstellenstellenbranchenbranchensalinen_austriasalinen_austriasalzweltensalzweltenLoser KletterparkLoser Kletterpark

salzTVsalzTVNarzissenjetNarzissenjethaltepunktehaltepunktechronikchronikkulturkulturnaturnaturpolitikpolitiksportsportunterhaltungunterhaltungwirtschaftwirtschaftwissenschaftwissenschaftwww.service24.solutionswww.service24.solutionsExpert HentschelExpert HentschelKommhausKommhaus
SchaufensterSchaufenster

Steinhuber. Tracht & Mode

Willkommen in der Vielfalt
Wir heißen Sie „Willkommen in der Vielfalt!“ weil das neben persönlicher Fachberatung das Erkennungsmerkmal Nummer 1 von Tracht & Mode Steinhuber in Bad Aussee ist.
Im Herzen der Trachteninsel Bad Aussee bieten wir Ihnen von einer reichen Auswahl an originalen Trachten in Top-Qualität über ein aktuelles Modesortiment alles rund ums Thema Herren-, Damen- und Kinderbekleidung. Ergänzt wird dieses Angebot um ein vielfältiges Sortiment an Dirndlstoffen, Dirndlleiben, Halbmaßdirndln sowie Wäsche für die ganze Familie.

Steinhuber. Tracht & Mode

Anschrift geschäftl. Wiedleite 103 8990 Bad Aussee Österreich Telefon geschäftl.: 03622 / 52 9 62 Webseite: http://www.steinhuber.at/
windows_storewindows_storefind_facebookfind_facebook