blankblank
11. Juli, 2018 um 13:15

Graz (11. Juli 2018).- Zur „gemeinsamen Feierstunde″ hatte der Schladminger Bürgermeister Jürgen Winter gestern Abend (10.7.2018) in den Congress Schladming geladen. Neben der Verleihung des Ehrenringes der Stadt an verdiente Persönlichkeiten standen auch die Eröffnung der „Mid Europe 2018″ sowie die Überreichung des Schladminger Wappens durch Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer an Bürgermeister Jürgen Winter am Programm.

In seiner Festansprache betonte Schützenhöfer: „Die Überreichung des neuen Gemeindewappens an die Stadt Schladming ist ein besonderes Zeichen. Das neue Wappen symbolisiert das Zusammenwachsen in der neuen Einheit und das Miteinander, das die Stadt Schladming ausmacht.″ Für dieses Miteinander, so der steirische Landeshauptmann weiter, würden auch jene Persönlichkeiten stehen, die mit dem Ehrenring der Stadt Schladming ausgezeichnet würden: „Sie haben sich in besonderer Weise um ihre Heimat verdient gemacht und mit ihrem Engagement einen wertvollen Beitrag für unsere Gesellschaft geleistet.″ Des weiteren hob Schützenhöfer die besondere Entwicklung Schladmings in den letzten Jahrzehnten hervor und würdigte außerdem die wertvollen Verdienste des 2016 verstorbenen Bürgermeisters Hermann Kröll, der für ihn unvergessen bleiben werde. Abschließend unterstrich der Landeshauptmann die positive Entwicklung der Stadt: „Schladming genießt einen hervorragenden Ruf als Urlaubsdestination und ist eine der bedeutendsten Tourismusregionen der Steiermark.”

Zugleich fand am gestrigen Abend auch die Eröffnung der „Mid Europe 2018″ statt. Seit über 20 Jahren gastiert das Blasmusikfestival – das eines der größten Festivals Europas ist – bereits in Schladming. Besonders dabei ist, dass keines der auftretenden Ensembles „eingekauft″ wird, sondern die Teilnehmer nach Schladming kommen, um sich mit Musikern zu treffen, gemeinsam zu musizieren und voneinander zu lernen. Auch die gespielten Stücke und Programme werden von den einzelnen Gruppen selbst zusammengestellt und an die Mid Europe weitergegeben. Von Volksmusik über Musical bis hin zu Pop und Uraufführungen – geboten wird im Rahmen zahlreicher Outdoor- und Hallenkonzerte höchst professionelle, ansprechende Musik für jeden Geschmack

Graz, am 11. Juli 2018

Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer (r.) überreichte Bürgermeister Jürgen Winter und Vizebürgermeisterin Elisabeth Krammel das neue Stadtwappen. © steinfisch

Print Friendly, PDF & Email

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


vorhangvorhangtipptippstellenstellenbranchenbranchensalinen_austriasalinen_austriasalzweltensalzweltenLoser KletterparkLoser Kletterpark

salzTVsalzTVNarzissenjetNarzissenjethaltepunktehaltepunktechronikchronikkulturkulturnaturnaturpolitikpolitiksportsportunterhaltungunterhaltungwirtschaftwirtschaftwissenschaftwissenschaftwww.service24.solutionswww.service24.solutionsExpert HentschelExpert HentschelKommhausKommhaus
SchaufensterSchaufenster

Seevilla - Romantik Hotel Seevilla superior in Altaussee

Zurücklehnen mit direktem Blick auf den Altausseer See und dabei noch genießen, das kann man in der Seevilla in ganz vielen Facetten. Das Restaurant, der Brahms-Salon und die Seeterrasse laden je nach Jahreszeit und Witterung ein, sich seinen persönlichen Genussplatz in der Seevilla auszuwählen – mit dem Gefühl „Erste Reihe fußfrei“ am See.

Seevilla – Romantik Hotel Seevilla superior

Anschrift geschäftl. Fischerndorf 60 8992 Altaussee Österreich Österreich Telefon geschäftl.: 03622 71302 Webseite: https://www.seevilla.at
windows_storewindows_storefind_facebookfind_facebook