blankblank
Sport
16. Mai, 2018 um 15:30

– Das Durchschnittsalter der Startelf des RZ Pellets WAC betrug 27 Jahre und 123 Tage. Das ist die älteste Startelf der Kärntner in einem Spiel in der Tipico Bundesliga 2018.

– Dominik Frieser erzielte in seinem 20. Spiel in der Tipico Bundesliga 2 Tore. In seinen ersten 19 Spielen blieb er ohne Torerfolg.

– Majeed Ashimeru lieferte in seinem 13. Spiel mit seiner 16. Schussvorlage seinen ersten Assist in der Tipico Bundesliga ab.

– Der RZ Pellets WAC erzielte 2 Tore in den ersten 45 Minuten – erstmals seit dem 27. August 2016 in einem Spiel in der Tipico Bundesliga (WAC-ADM 5:0 (2:0)).

– Dominik Prokop erzielte sein 4. Tor in dieser Saison der Tipico Bundesliga – alle 4 aus dem Spiel heraus. 2 der 4 Treffer erzielte er gegen den RZ Pellets WAC.

 

Vorschau auf die 34. Runde der Sky Go Ersten Liga

FC Blau Weiß Linz – SC Austria Lustenau

Freitag, 18.05.2018, 18:30 Uhr, Stadion der Stadt Linz (live bei Sky), Schiedsrichter: Walter Altmann

 

– Der SC Austria Lustenau ist in dieser Saison der Sky Go Ersten Liga gegen den FC Blau Weiß Linz ungeschlagen (2 Siege, ein Remis) – sonst gegen kein anderes Team.

– Der SC Austria Lustenau verlor nur eines der 7 Duelle seit dem Wiederaufstieg des FC Blau Weiß Linz. Auswärts sind die Vorarlberger seit 2016 gegen die Oberösterreicher ungeschlagen.

– Der FC Blau Weiß Linz erzielte 3 der letzten 4 Tore nach langen Bällen. Insgesamt erzielte die Oberösterreicher 6 der 33 Tore nach langen Bällen. Das ist der höchste Anteil (18%) in dieser Saison der Sky Go Ersten Liga.

– Der FC Blau Weiß Linz punktete 7-mal nach 0:1-Rückständen – kein Team in dieser Saison der Sky Go Ersten Liga häufiger.

– Der SC Austria Lustenau erzielte 24% der Treffer in der Anfangsviertelstunde – der höchste Anteil in dieser Saison der Sky Go Ersten Liga.

 

FC Liefering – FC Wacker Innsbruck

Freitag, 18.05.2018, 18:30 Uhr, DAS.GOLDBERG Stadion (live bei Sky), Schiedsrichter: Oliver Drachta

 

– Der FC Liefering gewann in der Sky Go Ersten Liga 6 Spiele gegen die Tiroler. In diesem Zeitraum (seit Sommer 2013) gewann nur der LASK (7) mehr Duelle gegen die Tiroler.

– Der FC Wacker Innsbruck gewann 4-mal beim FC Liefering. Kein anderes Team der Sky Go Ersten Liga feierte so viele Auswärtssiege bei den Salzburgern.

– Der FC Wacker Innsbruck blieb in den letzten 32 Auswärtsspielen in der Sky Go Ersten Liga nur 1-mal ohne Torerfolg, am 30. Oktober 2017 beim 0:1 beim FC Liefering.

– Der FC Wacker Innsbruck gewann 21-mal und holte 70 Punkte in dieser Saison der Sky Go Ersten Liga. Die jeweiligen Rekorde der Tiroler in einer gesamten Saison der zweithöchsten Spielklasse liegen bei 22 Siegen und 72 Punkten.

– Der FC Liefering ist seit 15 Heimspielen ungeschlagen – erstmals so lange in der Sky Go Ersten Liga. Der Ligarekord steht bei 40 ungeschlagenen Heimspielen in Folge, aufgestellt vom SC Austria Lustenau Mitte der 2000er Jahre.

 

 

WSG Swarovski Wattens – SC Wiener Neustadt

Freitag, 18.05.2018, 18:30 Uhr, Gernot Langes Stadion (live bei Sky), Schiedsrichter: Alexander Harkam

 

– Der SC Wiener Neustadt gewann 5 der 7 Erste Liga-Duelle gegen die WSG Swarovski Wattens. Mehr als 5 Siege holten die Niederösterreicher seit dem Abstieg 2015 nur gegen den FAC Wien (7) und die KSV 1919 (6).

– Der SC Wiener Neustadt ist 2017/18 gegen die WSG Swarovski Wattens ungeschlagen. Das gelang den Niederösterreichern sonst nur gegen die KSV 1919 und den FC Blau Weiß Linz.

– Die WSG Swarovski Wattens ist seit 4 Heimspielen ohne Gegentor. Das gab es für die Tiroler in der Sky Go Ersten Liga zuvor nur im Frühjahr 1992 (ebenfalls 4 Heimspiele).

– Der SC Wiener Neustadt holte im 4. Saisonviertel 13 Punkte (wie der FC Wacker Innsbruck) – kein Team mehr. 4 der 6 Spiele wurden gewonnen, das gelang WRN zuletzt im Herbst.

– Hamdi Salihi traf in allen 3 Duellen in dieser Saison gegen die WSG Swarovski Wattens. Er erzielte 4 der 5 Tore. In 2 der 3 Spiele gegen die WSG traf Salihi in der Schlussviertelstunde.

 

 

KSV 1919 – FAC Wien

Freitag, 18.05.2018, 18:30 Uhr, Franz Fekete-Stadion (live bei Sky), Schiedsrichter: Alan Kijas

 

– In den letzten 13 Duellen zwischen der KSV 1919 und dem FAC Wien gab es immer einen Sieger (9-mal KSV 1919 und 4-mal FAC Wien).

– Die KSV 1919 ist 2017/18 nur gegen den FAC Wien ohne Punktverlust. 4 Siege innerhalb einer Saison der Sky Go Ersten Liga gegen ein anderes Team gelangen der KSV 1919 zuletzt 2004/05 gegen den FC Kärnten.

– Die KSV 1919 gewann seit dem Aufstieg des FAC Wien in die Sky Go Erste Liga 9 Spiele gegen die Wiener – nur der FC Liefering (12) mehr.

– Der FAC Wien gewann 4-mal in der Sky Go Ersten Liga gegen die KSV 1919 (wie gegen den SC Wiener Neustadt, TSV Prolactal Hartberg und SV Horn) – gegen kein Team häufiger.

– Die KSV 1919 erzielte 8 Tore in dieser Saison der Sky Go Ersten Liga gegen den FAC Wien – Höchstwert. Alle Tore wurden aus dem laufenden Spiel heraus erzielt.

 

SV Guntamatic Ried – TSV Prolactal Hartberg

Freitag, 18.05.2018, 20:30 Uhr, Keine Sorgen Arena (live bei ORF Sport+ und Sky), Schiedsrichter: Harald Lechner

 

– Der TSV Prolactal Hartberg ist in der Sky Go Ersten Liga gegen die SV Guntamatic Ried ungeschlagen (2 Siege, ein Remis).

– Die SV Guntamatic Ried gewann zuletzt 4 Heimspiele in Folge. Das gelang den Oberösterreichern in der Sky Go Ersten Liga zuletzt im Oktober 2017.

– Die SV Guntamatic Ried ist seit 4 Heimspielen ohne Gegentor – erstmals seit Dezember 2004 in der Sky Go Ersten Liga. Damals gewann Ried sogar 6 Heimspiele in Folge, ohne dabei ein Gegentor zu kassieren.

– Der TSV Prolactal Hartberg erzielte 14 Tore per Kopf – nur die SV Guntamatic Ried (15) in dieser Saison der Sky Go Ersten Liga mehr.

– Die SV Guntamatic Ried traf 14-mal nach Flanken aus dem Spiel heraus – so häufig wie kein anderes Team in dieser Saison der Sky Go Ersten Liga.

Print Friendly, PDF & Email

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


vorhangvorhangtipptippstellenstellenbranchenbranchensalinen_austriasalinen_austriasalzweltensalzweltenLoser KletterparkLoser KletterparksalzTVsalzTV

NarzissenjetNarzissenjethaltepunktehaltepunktechronikchronikkulturkulturnaturnaturpolitikpolitiksportsportunterhaltungunterhaltungwirtschaftwirtschaftwissenschaftwissenschaftwww.service24.solutionswww.service24.solutionsExpert HentschelExpert HentschelKommhausKommhausPressefotosPressefotos
SchaufensterSchaufenster

Buch&Boot – Die Buchhandlung in Altaussee

Walcher Armin
Zeitlos in Bewegung
Vom Leben Einst und Jetzt im Ausseerland

Auf eine besondere Spurensuche begibt sich der Steirer Fotograf Armin Walcher in seinem Werk "Zeit-Los in Bewegung". Der Bildband geht einem Gefühl der Identität nach, dem das Beständige innewohnt und das zugleich stets in Bewegung ist.

Im Ausseerland, dem geografischen Mittelpunkt Österreichs, findet Walcher unerwartete Perspektiven. Individuelle Begegnungen mit 30 "Ausseerlandlern" eröffnen die Eigenheit und die Buntheit der Region, festgehalten in einer beeindruckenden Bildsprache: ehrlich und authentisch, offen und in sich ruhend wie die Menschen vor der Kamera. Dieses Buch ist auf vielfältige Art besonders: "Zeit-los" ist ein integratives Werk, das von dem Team um Armin Walcher auf multiple Weise erlebbar gemacht wird: Der Bildband wird begleitet von ebenso kurzweiligen wie tiefgreifenden Text-Porträts, es gibt einen faszinierenden Web-Auftritt und jede der 30 Geschichten wird auch als Video erzählt, die über die Zeitlos-App abrufbar sind. Diese ganzheitlich multimediale Umsetzung spiegelt den inhaltlichen Zeitgeist wider: das zeit-lose In-Bewegung-Sein.

Buch&Boot – Die Buchhandlung in Altaussee

Anschrift geschäftl. Altaussee 11 8992 Altaussee Österreich Telefon geschäftl.: +43 3622 71400 Webseite: http://www.buch-boot.at
windows_storewindows_storefind_facebookfind_facebook