blankblank
16. April, 2018 um 13:00

 

  • Die Rail Cargo Group ist österreichweit flächendeckend präsent
  • Südösterreich, als eine der bedeutendsten Strecken Richtung Italien und Slowenien, bietet enormes Potenzial für Schienentransporte

 

(Klagenfurt/Graz, 16.04.2018) – Während die Rail Cargo Group (RCG) ihre Transportexpansion über Europas Grenzen hinweg bis in den Fernen Osten ausbreitet, ist die Güterverkehrstochter der ÖBB auch am nationalen Güterverkehrsmarkt mit einem Marktanteil von rund 75% hochaktiv. Dabei befördert die RCG auf der Schiene jährlich rund 80 Mio. Tonnen Güter in und durch Österreich und erspart der Umwelt damit eine Mio. Tonnen CO2. Mit über 400 eigenen Verladestellen in Österreich verfügt der Logistikkonzern über ein dichtes Bediennetz inklusive persönlicher Präsenz von LogistikspezialistInnen in der Fläche. So verzeichnet die RCG speziell in der südlichen Region Österreichs Transportzuwächse.

 

Und die Aktivitäten werden in den nächsten Jahren weiter ausgebaut. Ziel ist es, Unternehmen von den Vorteilen der Schiene und dem Leistungsportfolio der RCG zu überzeugen und somit vermehrt Transporte von der Straße auf die Schiene zu verlagern.

 

Kärnten – Osttirol – Steiermark

Die Südstrecke ist eine der bedeutendsten Routen für den Güterverkehr in Österreich. Das zeigt sich auch in den aktuellen Zahlen: Güterversand und -empfang im Süden Österreichs ergeben ein positives Bild. In der Steiermark verzeichnete die RCG 2017 mit rund 19 Mio. Tonnen eine Steigerung von knapp 6% gegenüber dem Vorjahr. In Kärnten und Osttirol blieben die Transportmengen während der vergangenen Jahre im Durchschnitt mit insgesamt rund 6 Mio. Tonnen konstant. Während in der Steiermark Stahl- und Holztransporte den größten Teil des Frachtaufkommens bilden, werden in Kärnten vorwiegend Transporte für die Holz-, Papier- und Baustoffindustrie via Schiene abgewickelt.

 

Darüber hinaus ist in der Region Kärnten der Bahnterminal in Villach von großer Bedeutung für den Schienengüterverkehr, da der südlich gelegene Hub als ideale Drehscheibe für Gütertransporte von und zu den hochfrequentierten Mittelmeerhäfen Koper, Triest und Monfalcone und weiter Richtung asiatischer Raum gilt.

 

End-to-End Logistik

Werden große Gütervolumina generell via Terminals abgewickelt, so erfolgt der Warenumschlag kleinerer Mengen schnell und flexibel dank RCG-Innovationen wie etwa dem ISU-System oder der MOBILER-Technologie, die den direkten Containerumschlag zwischen LKW und Waggon erlaubt. Wesentlich ist, dass die RCG nicht nur Traktionsleistungen, sondern End-to-End Logistikservices erbringt. Dazu zählen vor allem Vor- und Nachlauf per LKW sowie die Zollabwicklung bei grenzüberschreitenden Transporten. RCG-KundInnen haben über die gesamte Transportabwicklung hinweg eine einzige Ansprechperson und profitieren außerdem vom Know-how der LogistikspezialistInnen, die beispielsweise bei der Erstellung des Frachtbriefs unterstützen, für optimale Wagenbeladung sorgen, oder auch Gefahrgüter sicher auf Schiene bringen.

 

Dieses Leistungsangebot als Rückgrat für Einzelwagenverkehre und Innovationen ist nicht nur ein Alleinstellungsmerkmal für die Rail Cargo Group, sondern auch ein wesentlicher Standortfaktor für die österreichische Wirtschaft.

Fotocredit: Foto_Schienengüterverkehr © ÖBB_David_Payr

Print Friendly, PDF & Email

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


vorhangvorhangtipptippstellenstellenbranchenbranchensalinen_austriasalinen_austriasalzweltensalzweltenLoser KletterparkLoser Kletterpark

salzTVsalzTVNarzissenjetNarzissenjethaltepunktehaltepunktechronikchronikkulturkulturnaturnaturpolitikpolitiksportsportunterhaltungunterhaltungwirtschaftwirtschaftwissenschaftwissenschaftwww.service24.solutionswww.service24.solutionsExpert HentschelExpert HentschelKommhausKommhaus
SchaufensterSchaufenster

Neu bei Grimming Gwand
Ob Dirndl oder Lederhose, moderne Tracht oder Tradition, für Jung und Alt ist bei Grimming Gwand für jeden was dabei. Durch jahrelange Erfahrung und kreative Ideen wird Maßgeschneidertes in unserer Werkstätte zum Unikat. Zum perfekten Outfit kreieren wir die passende Tasche – wähle aus vielen individuellen Designs!

Grimming Gwand: Mode + Tracht, Maßschneiderei

Anschrift geschäftl. Bad Mitterndorf 327 8983 Bad Mitterndorf Österreich Telefon geschäftl.: +43 3623 220551 Webseite: http://www.grimming-gwand.at/
windows_storewindows_storefind_facebookfind_facebook