blankblank
Aktuelle steirische Polizeimeldungen
29. Dezember, 2017 um 9:22

Pkw kam von der Fahrbahn ab
Deutschlandsberg. –
Ein mit vier Personen besetzter Pkw kam Donnerstagnachmittag, 28. Dezember 2017, von der Fahrbahn ab und stürzte in einen Bach. Gegen 17.05 Uhr fuhr ein 57-jähriger Pkw-Lenker aus dem Bezirk Gänserndorf/NÖ auf einer Gemeindestraße im Gemeindegebiet von Deutschlandsberg. Im Fahrzeug befanden sich noch eine 55-Jährige, ebenfalls aus dem Bezirk Gänserndorf, eine 58-Jährige und ein 63-Jähriger, beide aus Graz. Der Pkw-Lenker kam auf der schneeglatten Fahrbahn ins Rutschen, fuhr in weiterer Folge in einer Linkskurve geradeaus und stürzte in einen Bach. Das Fahrzeug kam auf der rechten Seite liegend zum Stillstand und versank teilweise im Wasser. Die Freiwilligen Feuerwehren Trahütten und Deutschlandsberg retteten die Insassen aus dem Fahrzeug. Der Körper des 63-jährigen Beifahrers befand sich teilweise unter Wasser. Das Rote Kreuz führte an der Unfallstelle die Erstversorgung durch und lieferte alle Beteiligten zur Beobachtung in das Landeskrankenhaus Deutschlandsberg ein.

Raub Leoben. – Ein bislang unbekannter Täter beraubte Donnerstagnacht, 28. Dezember 2017, eine 71-Jährige aus Leoben. Die Höhe des Schadens ist derzeit noch nicht bekannt. Gegen 19.50 Uhr ging die 71-Jährige vom Landeskrankenhaus Leoben kommend in Richtung Fischerauergasse. Im Bereich der Schalautzerhofgasse näherte sich eine unbekannte Person von hinten an und entriss der 71-Jährigen eine Tragetasche sowie eine Handtasche. Anschließend flüchtete der Tatverdächtige mit der Beute. Eine Fahndung nach dem Unbekannten verlief negativ. Die 71-Jährige wurde bei der Tathandlung unbestimmten Grades verletzt.

Streit eskalierte
Graz, Bezirk Lend.
– Donnerstagnacht, 28. Dezember 2017, kam es im Bereich des Hauptbahnhofes zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 17-Jährigen aus dem Bezirk Leibnitz und einem 24-jährigen afghanischen Staatsbürger. Die Konfrontation ereignete sich gegen 22.10 Uhr im Bereich eines Kinos. Der 17-Jährige dürfte den 24-Jährigen zu Boden gestoßen und danach auf diesen eingeschlagen haben. Der 24-Jährige wurde nicht verletzt. Ein 18-jähriger afghanischer Staatsbürger mischte sich darauf in diese Konfrontation ein. Bei Eintreffen der Beamten der Polizeiinspektion Hauptbahnhof konnten die Polizisten den 17-Jährigen anhalten. Zu diesem Zeitpunkt war der Verdächtige mit einem 21-jährigen Grazer unterwegs. Die Beamten versuchten die Identität der beiden Personen festzustellen, diese konnten sich jedoch nicht ausweisen. Plötzlich begann der 17-Jährige die Polizeibeamten mit Schlägen und Tritten zu attackieren und versuchte sich so der Amtshandlung zu entziehen. Der 21-Jährige unterstützte seinen Bekannten dabei. Nur unter Anwendung von Körperkraft gelang es den Beamten die beiden Personen festzunehmen. Sie wurden in das Polizeianhaltezentrum Graz eingeliefert. Nach Abschluss der Erhebungen werden sie der Staatsanwaltschaft Graz angezeigt.

Print Friendly, PDF & Email

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


vorhangvorhangtipptippstellenstellenbranchenbranchensalinen_austriasalinen_austriasalzweltensalzweltenLoserLoser

salzTVsalzTVNarzissenjetNarzissenjethaltepunktehaltepunktechronikchronikkulturkulturnaturnaturpolitikpolitiksportsportunterhaltungunterhaltungwirtschaftwirtschaftwissenschaftwissenschaftSkischule HaimSkischule HaimExpert HentschelExpert HentschelKommhausKommhausPressefotosPressefotos
SchaufensterSchaufenster

Ennstal Milch - Mehr als Milch.
Mit unserer regionalen Produktpalette bieten wir unseren Kunden ein Stück Heimat für zu Hause. Daneben ist die Ennstal Milch KG aber auch international als Hersteller für bekannte Markenartikel- und Handelsunternehmen tätig. Einige der größten Lebensmittelkonzerne der Welt vetrauen auf unsere Qualität, die den höchsten Ansprüchen gerecht wird.
Unsere Produkte
Beste Rohstoffe, innovative Mitarbeiter und modernste Technik sind die Basis dafür, dass unser Sortiment im internationalen Wettbewerb bestehen kann. Mit der Entwicklung neuer, im Trend liegender Produkte schaffen wir die Basis für jahrzehntelange Beziehungen.

Ennstal Milch KG

Anschrift Bahnhofstraße 182 8950 Stainach-Pürgg Österreich Telefon: +43 3682 285 - 514 Fax : +43 3682 285 - 5614 Webseite: http://www.ennstalmilch.at/de/
windows_storewindows_storefind_facebookfind_facebook