blankblank
Aktuelle steirische Polizeimeldungen
18. Dezember, 2017 um 9:29

Graz, Bezirk Puntigam. – In der Nacht auf Montag, 18. Dezember 2017, versuchten zwei Unbekannte in ein Geschäft einzubrechen. Als sie den Alarm auslösten, flüchteten sie mit einem Pkw.
Gegen 00.30 Uhr versuchten Unbekannte durch Einschlagen eines Fensters in ein Geschäft einzudringen. Dabei lösten sie einen Alarm aus, woraufhin sie über die Straße auf den gegenüberliegenden Firmenparkplatz rannten. Dort stiegen die beiden unbekannten Männer in einen silbernen Pkw mit vermutlich ungarischem Kennzeichen und flüchteten in Richtung stadtauswärts. Ein Passant beobachtete die mutmaßlichen Täter bei der Flucht und verständigte die Polizei. Der entstandene Schaden ist bisher unbekannt.

Einbruch in Elektrogeschäft
St. Lorenzen im Mürztal, Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. – Montagfrüh, 18. Dezember 2017, brachen unbekannte Täter in ein Elektrogeschäft ein und stahlen hochpreisige Handys.
Gegen 02:45 Uhr brachen unbekannte Täter die Notausgangstür auf und gelangten so in das Geschäft. Danach schlugen sie die Vitrinen ein und stahlen daraus eine unbekannte Anzahl verschiedener Handys.
Der durch den Einbruch verursachte Schaden ist derzeit nicht bekannt.

Verkehrsunfall auf der A2
Schäffern, Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. – Montagfrüh, 18. Dezember 2017, kam es auf der A 2 zu einem Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen. Dabei wurde eine Person leicht verletzt.
Gegen 05:45 Uhr kam es auf Grund von Verkehrsüberlastung zu einem Verkehrsstillstand. Drei Fahrzeuge konnten nicht mehr rechtzeitig anhalten. Insgesamt wurden vier Fahrzeuge beschädigt. Ein 46-jähriger Slowene wurde leicht verletzt. Er wurde nach der Erstversorgung ins LKH Hartberg eingeliefert
Der linke Fahrstreifen musste bis 08:15 Uhr gesperrt werden, wodurch ein sechs Kilometer langer Stau entstand. Die Feuerwehr Pinggau war im Einsatz.

Tödlicher Arbeitsunfall
Leutschach, Bezirk Leibnitz. – Montagmittag, 18. Dezember 2017, geriet ein 68-Jähriger bei Holzarbeiten mit dem Kopf zwischen zwei entwurzelte Bäume. Dabei erlitt er tödliche Verletzungen.
Der 68-Jährige aus dem Bezirk Leibnitz war nach den Unwettern der letzten Woche auf einem steil abfallenden Familiengrundstück mit Holzarbeiten beschäftigt. Dabei wurde er von seinem Sohn und zwei weiteren Helfern unterstützt. Als der 68-Jährige gegen 11.30 Uhr einen entwurzelten Baum (rund 50 Zentimeter Durchmesser) mit einer Motorsäge vom Wurzelstock trennte, geriet er aus bisher ungeklärter Ursache mit dem Kopf zwischen zwei Baumstämme.
Die anderen Arbeiter befreiten den 68-Jährigen in der Folge aus seiner Lage und verständigten die Einsatzkräfte. Sofort eingeleitete Erste Hilfe-Maßnahmen brachten jedoch keinen Erfolg. Der Notarzt konnte lediglich den Tod des 68-Jährigen feststellen. Bei der Bergung befand sich auch die Feuerwehr Großklein im Einsatz. Die Angehörigen werden vom Kriseninterventionsteam betreut.
Rückfragehinweis: Büro Öffentlichkeitsarbeit und Interner Betrieb, 059133/60-1131

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


vorhangvorhangtipptippstellenstellenbranchenbranchensalinen_austriasalinen_austriasalzweltensalzweltenLoserLoser

salzTVsalzTVNarzissenjetNarzissenjethaltepunktehaltepunktechronikchronikkulturkulturnaturnaturpolitikpolitiksportsportunterhaltungunterhaltungwirtschaftwirtschaftwissenschaftwissenschaftSkischule HaimSkischule HaimExpert HentschelExpert HentschelKommhausKommhausPressefotosPressefotos
SchaufensterSchaufenster

Hafnermeister und Fliesenleger Schlömicher in Pichl Kainisch/Bad Mitterndorf

Seit über 20 Jahren steht unser Unternehmen im steirischen Salzkammergut für Qualität auf höchstem Niveau bei der Gestaltung ihres Lebensraumes. Wir sind kompetenter Ansprechpartner für Kachelöfen, Herde und Kamine, keramische Fliesen, Natursteine und jede Art von kreativen Lösungen in diesem Aufgabenbereich.

Der Einsatz von keramischen und mineralischen Baustoffen als Wärmequelle unterschiedlichster Art und als Oberflächengestaltung in den verschiedensten Bereichen bietet schier unbegrenzte Möglichkeiten.

Schlömicher – Hafnermeister und Fliesenleger

Anschrift Pichl 24 8984 Pichl-Kainisch Österreich Telefon: +43 3624 424 Fax : +43 3624 446 Webseite: http://www.schloemicher.at
windows_storewindows_storefind_facebookfind_facebook