blankblank
Tierrettung in Au bei Gaishorn
14. Dezember, 2017 um 13:28

Am 12.12. um 0835 Uhr wurde die FF Au zu einer Tierrettung alarmiert.

Wegen der ungünstigen Tageseinsatzbereitschaftszeit hat der Kommandant, welcher dienstlich unabkömmlich war, gleichzeitig die FF Gaishorn alarmieren lassen.

Aufgrund der Alarmmeldung per Handy (Stallmauer eingebrochen, Kühe unter der Mauer) hat sich ein Kamerad der FF AU umgehend mit einem Bagger in Richtung Schadstelle begeben. In der Zwischenzeit hat sich auch BR Hartl (Mitglied der FF Au) direkt zum Einsatzort begeben und die Lage erkundet.

Die zuerst anrückenden Kräfte der FF Gaishorn (HLF) haben umgehend mit Schere und Schanzwerkzeug die Tierbergung eingeleitet ehe sie von nachrückenden Kräften der FF AU unterstützt werden konnten.
Zwei Kälber konnten unter den Trümmern gerettet, aber zwei Kälber konnten unter Zuhilfenahme der Baggers leider nur mehr tod geborgen werden.

BR Hartl als Einsatzleiter hat über Florian Liezen auch einen Tierarzt angefordert. Nach der Bergung der Tiere rückte die FF Gaishorn/See wieder ein.
Die FF AU hat in der Folge den Landwirt noch bei weiteren Aufräumarbeiten unterstützt und meldete sich um 1045 Uhr wieder einsatzbereit.

Im Einsatz: FF AU 5 Mann, FF Gaishorn 9 Mann, Polizei 1 Mann, Tierarzt, Amtstierarzt, Bürgermeister

Quelle: Bezirksfeuerwehrverband Liezen

Print Friendly, PDF & Email

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


vorhangvorhangtipptippstellenstellenbranchenbranchensalinen_austriasalinen_austriasalzweltensalzweltenLoserLoser

salzTVsalzTVNarzissenjetNarzissenjethaltepunktehaltepunktechronikchronikkulturkulturnaturnaturpolitikpolitiksportsportunterhaltungunterhaltungwirtschaftwirtschaftwissenschaftwissenschaftSkischule HaimSkischule HaimExpert HentschelExpert HentschelKommhausKommhausPressefotosPressefotos
SchaufensterSchaufenster

Eder Geschenke Bad Aussee

Der praktische Eingriff an der Rückseite macht es möglich, sein Hab und Gut auch während des Gehens aus dem Waidsack zu holen. Nicht nur Jäger im Ausseerland schätzen den „Original Woadsåck“, sondern auch zahlreiche Einheimische und Gäste des Ausseerlandes. Individualisten erhalten den praktischen Waidsack - aus eigener Erzeugung – maßgeschneidert aus einem besonderen Baumwollstoff auch für Kinder oder in verschiedenen Größen und verschiedensten Farben. Der Waidsack kann durchaus auch mit Lederhose und Dirndl kombiniert werden und sorgt dabei für den besonderen Hingucker.

Eder Geschenke Bad Aussee

Anschrift Ischler Straße 66 8990 Bad Aussee Österreich Telefon: +43676 3051959 Mobiltelefon: +43 676 3051959 Webseite: http://www.waidsack.at/
windows_storewindows_storefind_facebookfind_facebook