blankblank
8. Dezember, 2017 um 17:58

Zum Brand einer Maschine kam es am 7. Dezember in einer Halle im Gaishorner Industriegebiet, um 17:56 Uhr erfolgte daher die Alarmierug der FF Gaishorn am See laut Alarmplan.

Vor Ort wurde eine bereits stark verrauchte Produktionshalle vorgefunden, die sich darin befindliche Hobelmaschine hatte Feuer gefangen – unter Zuhilfenahme von Wandhydranten versuchten die Arbeiter bereits, die Flammen bestmöglich einzudämmen.

Umgehend drang ein Atemschutztrupp der FF Gaishorn/See zur betreffenden Maschine vor und begann mittels ND Schnellangriff, ausgehend vom HLF, die Brandbekämpfung, diese Maßnahmen zeigten folglich schnell Wirkung. Nach gewisser Zeit löste ein Trupp der ebenfalls alarmierten FF Trieben Stadt den Gaishorner Trupp ab, ehe bald “Brand aus” gegeben werden konnte!

Nach etwa zwei Stunden war der Einsatz für die FF Gaishorn am See beendet und die Fahrzeuge rückten wieder ab, die BtF MM Kaufmann verblieb für die Nachbeschau noch am Ort des Geschehens.

Wir bedanken uns bei allen eingesetzten Kräften für die hervorragende Zusammenarbeit!

Text und Bilder: FF Gaishorn/See

Quelle: Bezirksfeuerwehrverband Liezen

Print Friendly, PDF & Email

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


vorhangvorhangtipptippstellenstellenbranchenbranchensalinen_austriasalinen_austriasalzweltensalzweltenLoserLoser

salzTVsalzTVNarzissenjetNarzissenjethaltepunktehaltepunktechronikchronikkulturkulturnaturnaturpolitikpolitiksportsportunterhaltungunterhaltungwirtschaftwirtschaftwissenschaftwissenschaftSkischule HaimSkischule HaimExpert HentschelExpert HentschelKommhausKommhausPressefotosPressefotos
SchaufensterSchaufenster

Hafnermeister und Fliesenleger Schlömicher in Pichl Kainisch/Bad Mitterndorf

Seit über 20 Jahren steht unser Unternehmen im steirischen Salzkammergut für Qualität auf höchstem Niveau bei der Gestaltung ihres Lebensraumes. Wir sind kompetenter Ansprechpartner für Kachelöfen, Herde und Kamine, keramische Fliesen, Natursteine und jede Art von kreativen Lösungen in diesem Aufgabenbereich.

Der Einsatz von keramischen und mineralischen Baustoffen als Wärmequelle unterschiedlichster Art und als Oberflächengestaltung in den verschiedensten Bereichen bietet schier unbegrenzte Möglichkeiten.

Schlömicher – Hafnermeister und Fliesenleger

Anschrift Pichl 24 8984 Pichl-Kainisch Österreich Telefon: +43 3624 424 Fax : +43 3624 446 Webseite: http://www.schloemicher.at
windows_storewindows_storefind_facebookfind_facebook